Stuttgart (dpa) - Dank eines famosen Comebacks geht der VfB Stuttgart mit der besseren Ausgangsposition als der Hamburger SV in den Saison-Endspurt der 2. Fußball-Bundesliga. Mit dem 3: 2 (0: 2) gegen den Aufstiegsrivalen nach einem 0: 2-Pausenrückstand betrieben die Schwaben Wiedergutmachung für ...

Kommentare

(11) Urxl · 29. Mai um 18:14
Bei dem leichten Rechtprogramm sieht es nun gut aus für den VfB
(10) ircrixx · 29. Mai um 16:17
@9: Und an uns arme Fürther denkt wieder mal keiner! Können wir gut drauf verzichten, dass zweimal im Jahr die habe Stadt nach alten Fischköppen, blauweißen Brunzpfützen und Bier stinkt.
(9) RickMoses · 29. Mai um 10:38
@1) dem schließe ich mich voll an!
(8) RickMoses · 29. Mai um 10:38
Danke Stuttgart!!!
(7) Marc · 29. Mai um 10:25
@6 Das hätte doch was...wobei der HSV von mir aus auch gerne 4ter werden könnte :P
(6) AS1 · 29. Mai um 10:20
@5 Nicht nur Du.
(5) Marc · 29. Mai um 09:07
@3 darauf spekuliere ich schon seit Monaten ;)
(4) deBlocki · 29. Mai um 08:32
@3 Lieber das als die Fortuna...
(3) seepferd · 29. Mai um 08:13
Relegation HSV - Werder? Dann herrscht im Norden Ausnahmenzustand :-D
(2) DJBB · 29. Mai um 07:48
na na na @1 das ist aber nicht nett
(1) Marc · 28. Mai um 23:09
Hauptsache der HSV steigt nicht auf :P
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News