Verstärkung: Gajda moderiert künftig auch «Explosiv»

Das ehemalige ProSieben-Gesicht ist demnächst auch im RTL-Vorabendprogramm zu sehen.

Moderator Maurice Gajda bekommt bei seinem neuen Sender RTL eine neue Heimat. Gajda war in diesem Jahr von ProSieben (wo er unter anderem in «Galileo» und «Global Gladiators» zu sehen war) zu RTL gewechselt. Im Wechsel mit anderen Kollegen präsentiert er die Frühsendung «Guten Morgen Deutschland». Künftig wird er auch im Boulevard-Magazin Explosiv zu sehen sein. Beim RTL-Boulevardmagazin vertritt der 36-Jährige Magdeburger seine Moderationskolleginnen Sandra Kuhn und Elena Bruhn, die sich beide kürzlich in ihre jeweiligen Schwangerschaftspausen verabschiedet haben. Seine Sendungspremiere feiert Maurice Gajda am 18. Oktober.

Vorerst bis Jahresende soll er die Sendung im Wechsel mit Nazan Eckes und Miriam Biener präsentieren. „Ich bin sehr glücklich darüber, dass wir nach vielen Jahren wieder einen Mann in unserem Explosiv-Moderationsteam haben. Maurice Gajda ist für uns die optimale Verstärkung während der Babypausen von Sandra Kuhn und Elena Bruhn. Er ist ein leidenschaftlicher und meinungsstarker Journalist, der selbst komplexe Sachverhalte mit seiner charmanten Leichtigkeit erklärt. Er passt ideal zu unserem Team und zu unserem Format“, sagt Redaktionsleiter Thomas Müller.

Auch Gajda freut sich auf die kommende Aufgabe: Ich bin mit Explosiv und seinen Moderatorinnen und Moderatoren gewissermaßen aufgewachsen. Das Boulevardmagazin mit seinen lebensnahen Themen und der authentischen Erzählweise ist seit vielen Jahren fester Bestandteil meines Tagesablaufs. Jetzt von der Zuschauer- auf die Moderatorenseite wechseln zu dürfen, ist für mich persönlich daher eine große Ehre.“
News / TV-News
10.10.2019 · 09:56 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
21.10.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News