Brüssel (dpa) - Die Wirtschaft fordert mehr Geld im EU-Haushalt für Zukunftsaufgaben wie Forschungs- und Bildungspolitik. Nötig seien Einschnitte an anderer Stelle, aber auch zusätzliche Mittel, sagte der Chef des Bundesverbands der Deutschen Industrie, Dieter Kempf, der dpa zur Finanzplanung für ...

Kommentare

(1) Pontius · 16. November um 09:38
159,1 Mrd. - 153,1 Mrd. =/= 4 Mrd. Oder habe ich in Mathe damals schlecht aufgepasst? Oder gar Reserve falsch verstanden.
 
Diese Woche
05.12.2019(Heute)
04.12.2019(Gestern)
03.12.2019(Di)
02.12.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News