Vergleich für VW-Dieselkunden gescheitert

Wolfsburg (dpa) - Die Verhandlungen über einen Vergleich zu Entschädigungen für Hunderttausende Dieselkunden sind laut Volkswagen geplatzt. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen vertritt zahlreiche Dieselfahrer, die Schadenersatz für ihre Fahrzeuge mit zu hohen Abgaswerten verlangen. VW zufolge hatte es eigentlich schon eine Einigung gegeben auf eine Vergleichssumme von 830 Millionen Euro gegeben. Diese Lösung scheiterte laut VW daran, dass die Anwälte der Verbraucherzentralen auf eine Pauschalzahlung in Höhe von 50 Millionen Euro für die Abwicklung des Vergleichs bestanden.

Prozesse / Verbraucher / Auto / Umweltverschmutzung / Deutschland / Niedersachsen
14.02.2020 · 13:17 Uhr
[1 Kommentar]
 

Mann mit Messer verursacht Unfälle mit Verletzten

Unfallserie in Baden-Württemberg
Karlsruhe (dpa) - Drei Verletzte, demolierte Autos und großer Schaden: Ein mit einem Messer bewaffneter […] (13)

Holt euch Red Dead Online als eigenständiges Spiel

Rockstar Games veröffentlicht den Multiplayer-Modus von Red Dead Redemption 2 am 1. Dezember als […] (00)
 
 
Diese Woche
25.11.2020(Heute)
24.11.2020(Gestern)
23.11.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News