Berlin (dts) - Teile der sogenannten "Querdenken"-Bewegung werden vom Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) beobachtet. Das teilte das Bundesinnenministerium am Mittwoch mit. "Es ist Aufgabe des Verfassungsschutzes, Bestrebungen, die gegen die Sicherheit des Bundes oder der Länder oder gegen unsere ...

Kommentare

(2) tastenkoenig · 28. April um 10:55
Und zu was? Zu recht.
(1) BranVan · 28. April um 10:46
Sehr gut. Bitte nicht nur Teile...
 
Suchbegriff