Offenbach (dpa) - Einen Anschlag mit Sprengstoff oder Schusswaffen im Rhein-Main-Gebiet - das sollen drei mutmaßliche Anhänger der Terrormiliz IS vorbereitet haben. Sie wurden in Offenbach festgenommen. Ein konkretes Anschlagsziel gab es nach ersten Erkenntnissen noch nicht. Als Hauptverdächtiger ...

Kommentare

(3) flowII · 12. November um 21:10
170 beamte fuer drei wohnungen. wenn davon auch nur 150 die umliegenden strassen sichern oder sonnstewas machen. die 20 stehn sich doch trotzdem auf den fuessen rum, oder?!?
(2) janage12345 · 12. November um 21:09
Wenigstens vorher aufgepasst!
(1) dicker36 · 12. November um 20:59
Tja und die geübten Kämpfer werden jetzt erst durch die Türkei geliefert.