Vegan und abbaubar: Ein Kaugummi gegen Viren und Bakterien

Alljährlich machen sie die Runde: Grippeviren, Magen-Darm-Infekte und Erkältungskrankheiten. Fast haben wir diese vielen alten Bekannten schon über Corona vergessen, doch sie sind weiterhin unter uns – und werden es wohl ewig bleiben. An manchen Orten herrscht eine so hohe Keimkonzentration in der Luft, dass man den Krankheitserregern kaum noch entkommen kann. Ein fittes Immunsystem hilft, vielleicht aber auch ein keimtötender Kaugummi.

Kaugummi gegen Viren und Bakterien?

Ein natürlicher Schutz gegen feindliche Mikroorganismen

Viren und Bakterien dringen sehr oft über die Atemwege in unseren Körper ein. Darum dachten sich die Macher hinter dem Start-up Puravitum: Warum nicht einfach hier ansetzen und für eine biologische Reinigung sorgen? Sie entwickelten ein Kaugummi mit antibakteriellen und antiviralen Zutaten, die einen natürlichen Schutz gegen Angriffe feindlicher Mikroorganismen bieten sollen. Das Produkt besteht aus rein pflanzlichen Stoffen, keine Spur von Erdöl oder anderen unangenehmen Zusätzen, die häufig in Kaugummis vorkommen. Unter anderem sind Auszüge aus Salbei, Grapefruit, Holunderbeere und Pfefferminze enthalten, was auch geschmacklich nach einer guten Idee klingt.

Erste Prototypen entstanden am Küchenherd

Valentino Bonsanto und Silke Letzgus aus dem baden-württembergischen Städtchen Rottenburg am Neckar sind die Köpfe hinter Puravitum. Sie entwickelten die ersten ihrer Kaugummis am Küchenherd, mittlerweile haben sie fünf Geschmackssorten zusammengemixt und freuen sich darüber, dass ihre Produkte vollständig biologisch abbaubar sind. Das heißt, ein solches Kaugummi gammelt nicht mehr jahrelang in der Umwelt herum, bis es sich in kleinste Teilchen zersetzt. Es löst sich einfach wieder auf und fällt der Natur nicht zur Last.

Du wirfst du den Kaugummi ein, wenn du in die U-Bahn steigst oder ein Konzert besuchst, und setzt auf die desinfizierende Wirkung. Allerdings ist der Effekt noch nicht unabhängig bestätigt, doch wenn der Kaugummit tatsächlich wirkt, dann eröffnet sich damit ein erstaunlich einfacher Weg, sich vor Infekten zu schützen. Übrigens ist das Start-up auch auf anderen Gebieten aktiv: Im Webshop der beiden Sportfans stapeln sich Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen, die beim Abnehmen helfen und der seelischen Balance zugutekommen sollen.

Quelle: techandnature.com

Gesundheit / Bakterien / Viren
[trendsderzukunft.de] · 06.03.2021 · 09:06 Uhr
[1 Kommentar]
 

Tschechien weist 18 russische Botschaftsmitarbeiter aus

Zerstörtes Munitionslager
Prag (dpa) - Tschechien wirft Russland vor, in die Explosion eines Munitionslagers im Jahr 2014 verwickelt […] (12)

Zeitreise mit Google Earth: 24 Mio. Bilder zeigen Veränderungen unserer Erde

Google Earth erobert die vierte Dimension: Jetzt zeigen die Satellitenbilder nicht mehr nur die […] (09)