Berlin/München (dts) - Der Sozialverband VdK und das Wirtschaftsforschungsinstitut Ifo äußern erhebliche Zweifel an Plänen der Ampel-Partner zum Einstieg in eine Kapitaldeckung bei der gesetzlichen Rente. "Internationale Pensionsfonds haben gezeigt, dass Anlagen nicht unbedingt sozialverträglich ...

Kommentare

(2) Pontius · 25. Oktober um 06:07
@1 Siehe Klimawandel etc. Langfristige Entwicklungen werden leider öfters verschleppt.
(1) Marc · 25. Oktober um 01:32
Bei dem demografischen Wandel müssen wir zu einer Kapitaldeckung übergehen...also eigentlich wäre das schon vor mindestens 30 Jahren notwendig gewesen... und damals gab es auch auf konservative Produkte noch gute Zinsen. Im Umlageverfahren ist die staatliche Rente nicht mehr bezahlbar...das gleiche Problem wird auch die gesetzliche Krankenversicherung treffen, aber das ist eben verdammt teuer umzustellen, daher traut sich da keiner ran, da immer nur bis zur nächsten Wahl gedacht wird.
 
Suchbegriff

Diese Woche
06.12.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News