VdK: Soziale Balance stimmt nicht mehr

Berlin (dpa) - Die Präsidentin des Sozialverbandes VdK Deutschland, Ulrike Mascher, hat Union und FDP einen Mangel an sozialer Balance vorgeworfen. Trotz der angekündigten Verbesserungen für Hartz-IV-Empfänger und der Erhöhung des Kindergeldes stimme die soziale Balance nicht, sagte sie im Deutschlandfunk. Maschner kritisierte, von der Erhöhung des Kindergeldes und der Anhebung des Kinderfreibetrages profitierten vor allem jene Eltern mit hohen Einkommen. Die Gruppe der Armen profitiere davon überhaupt nicht.
Regierung / Soziales
27.10.2009 · 11:46 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
16.08.2018(Heute)
15.08.2018(Gestern)
14.08.2018(Di)
13.08.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙