USA sehen Lage in Hongkong mit «großer Besorgnis»

Proteste in Hongkong
Foto: Vincent Yu/AP/dpa
Ein Demonstrant setzt außerhalb der Bank of China im Central District von Hongkong Kartons in Brand.

Hongkong/Washington (dpa) - Nach einem der gewaltsamsten Tage sind in Hongkong die Proteste und Ausschreitungen weitergegangen. Vom frühen Morgen an blockierten Demonstranten Straßen. Sie legten außerdem Teile des Nahverkehrs in der chinesischen Sonderverwaltungszone lahm.

Später zogen Tausende Hongkonger durch die Straßen, um gegen die Regierung und Polizeigewalt zu protestieren. Vielerorts kam es zu schweren Zusammenstößen radikaler Demonstranten und der Polizei.

Hongkong hatte am Montag einen der bisher gewaltsamsten Tage seit Ausbruch der Proteste vor mehr als fünf Monaten erlebt hatte. Bei den Ausschreitungen schoss ein Polizist einem Demonstranten in den Bauch. Der Zustand des 21-Jährigen besserte sich am Dienstag, wie die Krankenhausbehörde mitteilte. Der Zustand eines Regierungsanhängers, der von radikalen Demonstranten in Brand gesetzt worden war, blieb dagegen kritisch. Insgesamt wurden 99 Menschen bei den Protesten am Montag verletzt, wie die Behörden mitteilten. Die Polizei nahm 287 Menschen fest.

Regierungschefin Carrie Lam nannte die Aktionen der Protestierenden am Dienstag «extrem egotistisch». Sie wies Forderungen zurück, die Schulen am Dienstag wegen der neuen Proteste geschlossen zu halten. Die Regierung würde dann in die Falle der Demonstranten tappen.

Wegen der eskalierenden Gewalt forderten die USA die Hongkonger Regierung, die Demonstranten und die übrigen Bürger eindringlich zum Dialog auf. «Die Vereinigten Staaten beobachten die Situation in Hongkong mit großer Besorgnis», erklärte die Sprecherin des US-Außenministeriums, Morgan Ortagus, am Montagabend (Ortszeit). «Wir verurteilen Gewalt auf allen Seiten, sprechen den Opfern von Gewalt ungeachtet ihrer politischen Neigung unser Mitgefühl aus und rufen alle Parteien - die Polizei und Demonstranten - auf, sich in Zurückhaltung zu üben.»

Die seit mehr als fünf Monaten andauernden Proteste in der chinesischen Sonderverwaltungsregion richten sich gegen die Regierung: Die Hongkonger kritisieren unter anderem den wachsenden Einfluss Chinas auf die ehemalige Kronkolonie. Seit der Rückgabe an China 1997 wird Hongkong nach dem dem Grundsatz «ein Land, zwei Systeme» autonom regiert.

Die Regierung müsse Anstrengungen unternehmen, die Sorgen auszuräumen, die den Protesten zugrunde lägen, erklärte Ortagus. Sie rief zudem die Führung in Peking auf, sich an Verpflichtungen zu halten: Hongkong müsse ein hohes Maß an Autonomie gewährt werden, und die Menschen müssten Meinungsfreiheit und die Freiheit der friedlichen Versammlung genießen können.

Die jüngste Protestwelle in Hongkong folgte dem Tod eines Demonstranten in der vergangenen Woche. Der 22 Jahre alte Student war am Rande von Protesten von einem Parkhaus gestürzt. Auch am Wochenende kam es erneut zu Ausschreitungen.

Ursprünglicher Auslöser der Proteste waren kontroverse Pläne der Regierungschefin Lam für ein Auslieferungsgesetz. Damit hätten auch Personen, die vom chinesischen Justizsystem verdächtigt werden, an China ausgeliefert werden können. Die Regierung lenkte schließlich ein und begrub das Gesetz. Die Demonstranten fordern aber zudem freie Wahlen, eine unabhängige Untersuchung von Polizeibrutalität sowie Straffreiheit für die bereits weit mehr als 2000 Festgenommenen. Auch der Rücktritt von Regierungschefin Lam gehört zu ihren Forderungen.

Links zum Thema
Tweet mit Erklärung
Demonstrationen / Hongkong / USA
12.11.2019 · 11:59 Uhr
[2 Kommentare]

Top-Themen

12.12. 05:06 | (01) Sozialverband:  Deutschland beim Thema Armut viergeteilt
12.12. 05:00 | (00) Grüne legen "Rettungsprogramm" für Windkraft vor
12.12. 05:00 | (00) Buback-Sohn sieht Terroropfer-Gedenktag skeptisch
12.12. 05:00 | (05) Walter-Borjans verteidigt Kassengesetz und Bonpflicht
12.12. 04:13 | (00) EU-Gipfel berät über Haushalt und neue Klimaziele
12.12. 02:56 | (00) Untersuchungsausschuss zur geplatzten Pkw-Maut startet
12.12. 01:53 | (00) Überreste von chilenischem Flugzeug wohl aus Meer geborgen
12.12. 01:51 | (01) Spahn dringt auf bessere Steuerung der Zuwanderung
12.12. 01:00 | (00) EU-Budget: Steuerzahlerbund fürchtet Überforderung Deutschlands
12.12. 01:00 | (00) Altmaier lobt EU-Klimaschutzprogramm als "große Chance"
12.12. 01:00 | (00) EU-Klimapläne: Wirtschaft drängt auf mehr politische Unterstützung
12.12. 01:00 | (00) VZBV: Insolvenzschutz für Pauschalreisende muss deutlich steigen
12.12. 01:00 | (00) Eckart von Hirschhausen ist Fan der "Fridays for Future"-Bewegung
12.12. 01:00 | (03) Studie: Pendler sind häufiger krank
12.12. 00:52 | (01) US-Repräsentantenhaus stimmt Schaffung von «Space Force» zu
12.12. 00:49 | (00) Neuwahl in Großbritannien - Mehrheit für Johnson unsicher
12.12. 00:00 | (00) FDP verlangt Nachbesserungen bei Schengen-Visa
12.12. 00:00 | (03) Söder kritisiert Scholz-Entwurf für Finanztransaktionssteuer
12.12. 00:00 | (00) Berateraffäre: Abgeordnete kritisieren Verteidigungsministerium
12.12. 00:00 | (00) Söder: Klimaschutz und Arbeitsplätze dürfen kein Gegensatz sein
12.12. 00:00 | (02) Rechnungshof rügt Jobcenter bei Hilfe für Arbeitslose
12.12. 00:00 | (02) CSU-Chef warnt SPD vor Weg "zu einer Linkspartei"
12.12. 00:00 | (01) Israels Botschafter will von Berlin härtere Gangart gegenüber Iran
12.12. 00:00 | (00) UBA-Präsidentin wirft Bundesregierung Mutlosigkeit vor
11.12. 23:57 | (00) Regierungsbildung in Israel gescheitert - Neuwahl im März
11.12. 23:54 | (00) Dresdner Juwelendiebstahl: Aufruf bei «Aktenzeichen XY...»
11.12. 23:22 | (01) Kreise: Union und SPD planen weiter Koalitionsausschuss
11.12. 23:02 | (01) Medien: Kind mitten im Streik in Pariser Zug geboren
11.12. 22:54 | (01) UN-Botschafterin:  «flexibel» bei Verhandlungen mit Nordkorea
11.12. 22:54 | (02) Champions League: Leverkusen ausgeschieden
11.12. 22:52 | (00) Verdächtige von Jersey City sollen Uber-Fahrer getötet haben
11.12. 22:10 | (01) US-Börsen legen nach Fed-Entscheid zu
11.12. 22:06 | (02) Israels Parlament stimmt für Neuwahl am 2. März
11.12. 22:03 | (01) Klares Votum der sächsischen CDU für Kenia-Koalition
11.12. 21:51 | (00) Wohl kein Treffen des Koalitionsausschusses mehr dieses Jahr
11.12. 21:19 | (07) Verbraucherschützer begrüßen Hilfe für Thomas-Cook-Reisende
11.12. 20:48 | (02) Türkei: Zwei «Terroristen» nach Deutschland abgeschoben
11.12. 20:47 | (03) Wirtschaft kritisiert neues Außensteuergesetz
11.12. 20:45 | (08) «Green Deal» für klimaneutrales Europa bis 2050
11.12. 20:04 | (01) US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
11.12. 20:01 | (02) US-Notenbank ändert Leitzins nicht
11.12. 19:52 | (00) Neue SPD-Chefs am Donnerstag bei Kennenlern-Frühstück mit Merkel
11.12. 19:51 | (04) Kramp-Karrenbauer peilt verbesserte Einsatzbereitschaft an
11.12. 19:50 | (04) Youtube geht härter gegen Beleidigungen vor
11.12. 19:19 | (00) Osram-Chef sieht Risiken bei Übernahme durch AMS
11.12. 18:46 | (00) Frankreichs Regierung schwächt Rentenreform ab
11.12. 18:29 | (02) Lottozahlen vom Mittwoch (11.12.2019)
11.12. 18:12 | (11) Kündigung von Lehrer mit rechtsextremen Tattoos unwirksam
11.12. 18:07 | (05) Frankreichs Regierung schwächt umstrittene Rentenreform ab
11.12. 18:06 | (22) Von der Leyen vergleicht «Green Deal» mit der Mondlandung
11.12. 17:54 | (19) «Time Magazine» kürt Greta Thunberg zur Person des Jahres
11.12. 17:37 | (00) DAX schließt vor Fed-Entscheid im Plus
11.12. 17:31 | (07) Ruf für Einschränkung bei Pensionsansprüchen von Ministern
11.12. 17:20 | (02) E-Zigarettenhersteller prüfen Beschwerde gegen Tabakwerbeverbot
11.12. 17:11 | (00) Green Deal: Von der Leyen bläst zur Klimarevolution
11.12. 17:11 | (06) Zurich erstattet 17,5 Prozent der Ansprüche von Thomas-Cook-Kunden
11.12. 17:09 | (00) Taxi-Kamera filmte tödliche Attacke in Augsburg
11.12. 16:51 | (00) Völkermord-Klage: Aung San Suu Kyi verteidigt Militärs
11.12. 16:48 | (00) Völkermord-Klage: Suu Kyi verteidigt Militärs von Myanmar
11.12. 16:42 | (11) Wohl gezielter Angriff auf jüdischen Laden bei New York
11.12. 16:42 | (00) Zwei Tote bei Unfall auf B 20 in Niederbayern
11.12. 16:41 | (07) White Island: Sorge vor Ausbruch verzögert Opferbergung
11.12. 16:37 | (05) Wahlkampf in Großbritannien auf Zielgerade - Labour holt auf
11.12. 16:30 | (02) Die unzufriedenen Zufriedenen - Steinmeier besucht Pulsnitz
11.12. 16:26 | (01) EU-Kommissare stimmen neuen Asyl-Vorstoß mit Seehofer ab
11.12. 15:59 | (06) Miersch fürchtet Atomkraft-Revival durch "Green Deal"
11.12. 15:51 | (00) Schulze lobt «Green Deal» - Kommt auf Details an
11.12. 15:50 | (00) Ermittler zu Mord an Georgier:  Mörder hatte Helfer in Berlin
11.12. 15:33 | (01) CDU-Rechtspolitiker verteidigt Finanzhilfen für Thomas-Cook-Kunden
11.12. 15:26 | (00) Wahlkampf in Großbritannien geht auf die Zielgerade
11.12. 15:10 | (11) SPD will Pauschalreisen künftig mit Geldern aus Fonds decken
11.12. 15:09 | (11) Jede dritte Lebensmittelkontrolle in Deutschland fällt aus
11.12. 15:00 | (07) «Time Magazine»: Greta Thunberg zur Person des Jahres gekürt
11.12. 14:56 | (00) Anti-Terror-Einsatz in Mönchengladbach - Keine Festnahme
11.12. 14:55 | (01) VZBV will Erhöhung der Haftungsgrenzen für Reisekonzerne
11.12. 14:44 | (01) Silvester-Anschlag im Ruhrgebiet - Täter muss in Psychiatrie
11.12. 14:42 | (01) SPD gegen nationalen Gedenktag für Terroropfer
11.12. 14:12 | (08) FDP kritisiert Thomas-Cook-Entscheidung von Bundesregierung
11.12. 14:12 | (01) Schüsse auf Georgier - Mörder hatte wohl Helfer in Berlin
11.12. 14:10 | (00) Streiks: Frankreichs Premier macht Zugeständnisse bei Rente
11.12. 14:04 | (00) Schulze verlangt mehr Einsatz beim Klimaschutz
11.12. 14:02 | (00) Klimapolitik: Von der Leyen über den «Green Deal»
11.12. 13:52 | (00) Jersey City: Wohl gezielter Angriff auf jüdischen Laden
11.12. 13:29 | (08) Caroline Link hält soziale Medien für "gefährlich"
11.12. 12:59 | (00) Porsche-Chef mit "Taycan"-Verkaufszahlen hochzufrieden
11.12. 12:43 | (04) Staatshilfe für Thomas-Cook-Kunden: Grüne kritisieren Bundesregierung
11.12. 12:40 | (07) Scheuer geht vor U-Ausschuss zur Maut in die Offensive
11.12. 12:35 | (00) DAX legt am Mittag zu - Wirecard-Aktie lässt kräftig nach
11.12. 12:18 | (03) Rheingold-Musiker Bodo Staiger gestorben
11.12. 11:55 | (03) Finanzminister sieht schwarze Null nicht als Dogma
11.12. 11:50 | (01) Scholz blickt zuversichtlich auf Gespräche über GroKo-Fortsetzung
11.12. 11:46 | (00) Climate Action Tracker: Deutschlands Klimaschutzbemühungen sind „hoch ...
11.12. 11:40 | (03) Marc-Uwe Kling: Känguru wollte Kleinkünstler aus Film raushalten
11.12. 11:27 | (13) Thunberg kritisiert wohlhabende Staaten bei Klimagipfel-Rede
11.12. 11:24 | (00) Von der Leyen: «Green Deal» Europas neue Wachstumsstrategie
11.12. 11:08 | (07) Paritätischer lehnt verpflichtendes soziales Jahr ab
11.12. 10:57 | (23) Nach Insolvenz: Bund entschädigt Thomas-Cook-Kunden
11.12. 10:51 | (03) Klimarevolution in Europa als Modell für die Welt
11.12. 10:46 | (00) Jede zweite Mutter bei erster Geburt 30 Jahre oder älter
11.12. 10:42 | (01) Karlsruhe verhindert zwei Auslieferungen nach Russland
12
3
4
...
105
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News