Washington (dpa) - Die Aussicht auf ein mögliches Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump spaltet Amerika. Der von den Demokraten durchgesetzte Beschluss im US-Repräsentantenhaus zementierte ein Jahr vor der nächsten Präsidentenwahl die Fronten. Die republikanischen Abgeordneten ...

Kommentare

(15) Jewgenij · 02. November um 17:43
@14 Ich doch nicht. Aber hier geh mal auf den YouTube Kanal <link> Ein paar unabhängige Medien würden dir gut tun.
(14) Mehlwurmle · 02. November um 17:18
@13: Dir ist schon aufgefallen, dass Clinton diesmal garnicht zur Wahl antritt? Man könnte fast vermuten, du betreibst hier für ausländische Mächte Propaganda...
(13) Jewgenij · 02. November um 17:16
Solange Hillery Clinton bei den Demokraten ist wird Trump die nächste Wahl gewinnen. Sie kann einfach die Niederlage gegen Trump nicht akzeptieren. Die Amerikaner wollen sie nicht haben. Sie Schadet nur den Demokraten.
(12) Mehlwurmle · 02. November um 16:55
Man kann nur hoffen, dass diese Spaltung nicht nur die Trump-Freunde nächstes Jahr an die Wahlurnen treibt.
(11) Jewgenij · 02. November um 11:22
Alles nur heiße Luft von den Demokraten. An der Sache ist nichts bzw. genau so viel wie an Russiagate "Skandal"
(10) Troll · 01. November um 16:50
@8 Ich denke, es ist eher das Wahlssystem. Grundsätzlich kann der Wähler ja entscheiden, wen er wählt und dabei auch auf die Jugend setzen. Ist halt blöd, wenn die wählbaren Parteien nur bestimmte Leute anbieten. In den USA hat man es über die Vorwahlen ja wenigstens noch ein Stückweit in der Hand.
(9) Joywalle · 01. November um 16:47
Bei denen wird der Präsi, der die selbstverliebte Eitelkeit der Amis am besten bedient.
(8) itguru · 01. November um 16:45
@7: Nein, ist es nicht unbedingt, aber ich finde allgemein es sollte eine jüngere Generation die Geschicke leiten, weil diese Generationen dann noch länger mit dem Ergebnis Ihrer Politik hinterher selbst leben müssen.
(7) Troll · 01. November um 16:42
@5 Ich glaube nicht, daß es ein Altersproblem ist.
(6) Troll · 01. November um 16:42
Irgendwie komisch die Amerkikaner. Damals die Sache mit Bill Clinton und Monika Lewinski haben die viel schlimmer bewertet (auch wenn letztendlich der Meineid der Grund für die Einleitung eines Impeachmentverfahrens war) als dieses Verhalten von Trump jetzt.
(5) itguru · 01. November um 16:31
Die sollten ein max. Alter einführen. Wer schon im Rentenalter ist sollte kein Präsident mehr werden können.
(4) 17August · 01. November um 16:23
Das/die Verfahren sind vor Ablauf der Amtszeit(en!) ohnehin nicht beendet. Noch schlimmer ist, dass keine Alternative (außer dem aussichtslosen Sanders) in sich ist.
(3) Joywalle · 01. November um 15:17
Alles Show. Trump wird sich amüsieren, mehr nicht.
(2) Spock-Online · 01. November um 13:51
Ich sehe da schwarz, das Ganze wird im Sande verlaufen. Und Trump wird sich noch mehr als der Beste sehen.
(1) locke · 01. November um 11:49
Endlich werden die Amis mal vernüftig. Hoffentlich geht das nicht nach hinten los und gibt dem Typen Aufwind für die nächste Wahl
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News