Hongkong (dpa) - Die Hongkonger Regierung hat die US-Sanktionen gegen die Regierungschefin der chinesischen Sonderverwaltungsregion, Carrie Lam, und zehn weitere Personen heftig kritisiert. Ein Regierungssprecher bezeichnete diese am Samstag als «schamlos und abscheulich» und warf den Vereinigten ...

Kommentare

(4) 17August · 08. August um 16:10
die geben sich beide nichts
(3) The.Frytrix · 08. August um 14:56
??? Böser junge guter junger ??? Da es auf der Welt nur arogante machtbesessene geldgeile Menschen gibt wundert es einen sehr stark das die Welt noch nicht 23mal zerstört wurde. Ok liegt vielleicht an der Drohung des sex Entzuges der Frauen....wenn wir mal ehrlich sind, sind wir alle die deppen da wir den honks bei der Wahl unsere Stimme gehen haben... WAS REGEN EIR UNS NUN AUF ? Macht’s besser !!!
(2) Emelyberti · 08. August um 14:07
Vor allen Dingen können wir uns das nicht leisten.Wir tun gut daran nicht zwischen die Mühlsteine zu geraten.Nur weil Trump seinen kindlichen Willen durchsetzen will,müssen andere Staaten nicht in Amerikas Horn tuten.Das bekäme uns erst recht nicht gut.Sicher ist das nicht gut was China macht und eines Tages werden die Chinesen sich auch Deutschland einverleiben.Meine Mutter hat vor 60 Jahren schon vor der gelben Gefahr gewarnt.
(1) Grizzlybaer · 08. August um 13:27
Deutschland hat sich schon zu abhängig von China gemacht. Wenn Sanktionen verhängt würden, wäre Deutschland vielleicht mehr betroffen als China und das ist das Desaster.
 
Diese Woche
21.09.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News