US-Gericht verfügt Beschlagnahmung von Supertanker «Grace 1»

Supertanker «Grace 1»
Foto: Marcos Moreno/AP
Der Supertanker «Grace 1» liegt in den Gewässern von Gibraltar.

Washington/London/Gibraltar (dpa) - Der Streit um den mit iranischem Öl beladenen Supertanker «Grace 1» nimmt wieder an Schärfe zu. Ein US-Bundesgericht in Washington hat die Beschlagnahmung des vor Gibraltar liegenden Schiffes verfügt.

Das Justizministerium begründete das am Freitag (Ortszeit) in einer Mitteilung mit mutmaßlichen Verstößen gegen US-Sanktionen, Geldwäschegesetze und Terrorismusstatuten. Die Folgen für den Tanker waren zunächst unklar.

Das oberste Gericht des britischen Überseegebiets Gibraltar an der Südspitze der iberischen Halbinsel hatte am Donnerstag bestätigt, den vor etwa sechs Wochen festgesetzten Supertanker freizugeben. Nach Angaben des Internet-Ortungsdiensts «Marine Traffic» ankerte die «Grace 1» am Samstagvormittag weiterhin vor der Küste Gibraltars.

Das Schiff wird voraussichtlich nicht vor Sonntag die Gewässer vor Gibraltar verlassen: Es würden sechs neue Crewmitglieder und ein neuer Kapitän erwartet, was die Abfahrt verzögere, berichtete die Zeitung «Gibraltar Chronicle» unter Berufung auf eine mit dem Fall gut vertraute Quelle. Es sei somit «unwahrscheinlich», dass das Schiff vor Sonntag in See steche.

Die Behörden in Gibraltar und die britische Royal Navy hatten den unter der Flagge Panamas fahrenden Tanker am 4. Juli vor Gibraltar wegen des Verdachts auf illegale Öllieferungen an Syrien festgesetzt. Das britische Außenministerium betonte, der Iran müsse sich nun an seine Zusicherung halten, die Ladung nicht nach Syrien zu bringen - dies wäre ansonsten ein Verstoß gegen EU-Sanktionen.

Nach iranischen Angaben soll der Tanker in «Adrian Darya» umbenannt werden und künftig unter iranischer Flagge fahren.

Das Gericht in Washington verfügte am Freitag auch die Beschlagnahmung des Öls an Bord der «Grace 1» und von knapp einer Million Dollar Bankvermögen einer Briefkastenfirma, die Verbindungen zu dem Schiff haben soll. Die Staatsanwaltschaft führte aus, das Schiff sei Teil eines Plans der iranischen Revolutionsgarden zur Unterstützung illegaler Lieferungen des Irans an Syrien.

Die Regierung von US-Präsident Donald Trump hatte die Revolutionsgarden im April als ausländische Terrororganisation eingestuft. Die USA haben außerdem harte Sanktionen gegen den Iran verhängt, die vor allem auf den Ölsektor des Landes abzielen.

Nur zwei Wochen nach dem Festsetzen der «Grace 1» stoppten die iranischen Revolutionsgarden in der Straße von Hormus den britischen Öltanker «Stena Impero». Zur Begründung hieß es, das Schiff habe internationale Regeln der Seefahrt nicht eingehalten, sein GPS-System ausgeschaltet und umweltschädigende Materialien an Bord. Einen vom Iran vorgeschlagenen Austausch der beiden Tanker lehnte London ab.

Immer wieder kam es in den vergangenen Wochen zu Zwischenfällen vor allem in der Straße von Hormus, die zwischen dem Persischen Golf und dem Golf von Oman liegt. Sie zählt zu den wichtigsten Schifffahrtsrouten weltweit. Fast ein Drittel des globalen Ölexports wird durch die Meerenge verschifft. Die USA machten den Iran für diverse Attacken auf Handelsschiffe in dem Seegebiet verantwortlich. Das bestreitet die Führung in Teheran vehement.

Hinter den Spannungen zwischen dem Iran und den USA steht der Atomstreit beider Länder. Die Amerikaner werfen der iranischen Führung vor, Atomwaffen bauen zu wollen. Teheran weist das zurück.

Die USA waren 2018 im Alleingang aus dem internationalen Atomabkommen mit dem Iran ausgestiegen, das Teheran am Bau einer Atombombe hindern und zugleich dessen politische und wirtschaftliche Isolation beenden sollte. Seit dem Ausstieg aus dem Abkommen setzen die Amerikaner Teheran mit massiven Wirtschaftssanktionen unter Druck, um ein strengeres und auf andere Gebiete erweitertes Abkommen auszuhandeln. Der Iran widersteht dem Druck bisher.

Migration / Flüchtlinge / Hilfsorganisationen / «Grace 1» / Italien
17.08.2019 · 19:07 Uhr
[11 Kommentare]

Top-Themen

09.09. 03:57 | (01) Kassenärzte-Chef für Verbot von E-Tretrollern
09.09. 03:39 | (04) FDP: Renteneintrittsalter muss flexibler werden
09.09. 01:45 | (01) Boa in Boppard entdeckt
09.09. 01:31 | (00) Maas mahnt im Iran-Konflikt zu Verantwortungsbewusstsein
09.09. 01:27 | (03) Debatte über Obergrenze für große SUV in den Innenstädten
09.09. 01:00 | (00) Maas warnt vor Krieg mit Iran
09.09. 00:00 | (06) Anlegerschützer wollen Steuerpläne von Scholz stoppen
09.09. 00:00 | (05) Bartsch will Linksbündnis auf Bundesebene ab 2021
09.09. 00:00 | (00) Bericht: Regierungsvertreter wollten sich mit Aktivist Wong treffen
09.09. 00:00 | (02) Habeck-Vorstoß zur Schuldenbremse löst geteiltes Echo aus
09.09. 00:00 | (01) Europa-Staatsminister Roth sieht von der Leyen als Verbündete der SPD
08.09. 23:44 | (01) Sudans neue Regierung vereidigt - vier Frauen im Kabinett
08.09. 22:23 | (03) Bericht: Israelische Studenten in Warschau brutal attackiert
08.09. 22:20 | (01) Frachter kentert vor Küste des US-Staates Georgia
08.09. 22:00 | (05) Streit um Grundsteuer: Land Berlin plant Bundesratsinitiative
08.09. 21:18 | (01) CDU-Vorsitzende lobt Söder
08.09. 20:57 | (04) Kongress hat Fragen zu offiziellen Besuchen in Trumps Hotels
08.09. 20:48 | (17) «Alan Kurdi» meldet neuen Selbstmordversuch
08.09. 20:47 | (01) Putin und Macron besprechen Ukraine-Gipfel
08.09. 19:57 | (03) Tom Hanks: «Freundlichkeit ist heute eine Art Modewort»
08.09. 19:53 | (01) Russland-Wahl nach Protesten - Stimmungstest für Putin
08.09. 19:38 | (07) Kramp-Karrenbauer will privates Vermögen für Klimaschutz aktivieren
08.09. 19:37 | (19) Scharfe Kritik an Russland-Wahl - Stimmungstest für Putin
08.09. 19:18 | (03) Die Bahamas kämpfen mit den Folgen des Hurrikans «Dorian»
08.09. 18:57 | (07) Südosteuropa bis Hessen: Blinde Passagiere auf der Achse
08.09. 18:51 | (01) Walter-Borjans und Esken: "Rot-Rot-Grün ist ein natürliches Bündnis"
08.09. 18:19 | (05) EnBW-Chef kritisiert enorme Dauer der Energiewende
08.09. 17:57 | (08) Gauland: "Nicht alle bei uns sind vernünftig und klug"
08.09. 17:55 | (00) Mehrere Tote durch Taifun «Lingling» in Süd- und Nordkorea
08.09. 17:51 | (22) Britisches Kabinett bröckelt - Johnson beharrt auf Neuwahl
08.09. 17:46 | (02) Brexit-Chaos: Welche Möglichkeiten Boris Johnson noch hat
08.09. 17:43 | (01) Russland-Wahl - Stimmungstest für Kremlchef Putin
08.09. 17:32 | (20) Entsetzen nach Wahl von NPD-Politiker zum Ortsvorsteher
08.09. 17:31 | (01) NRW: 23-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall auf B 399
08.09. 17:04 | (01) Kabinett bröckelt - Johnson will Neuwahl durchdrücken
08.09. 16:46 | (10) Tod auf dem Gehweg - Trauer nach SUV-Unfall in Berlin
08.09. 16:33 | (07) Leclerc holt Ferrari-Heimsieg in Monza
08.09. 16:29 | (04) Leclerc gewinnt Großen Preis von Italien
08.09. 16:03 | (17) Südwestmetall-Chef: IAA wird "von Radikalen missbraucht"
08.09. 15:49 | (01) Bahamas kämpfen mit Folgen des Hurrikans «Dorian»
08.09. 15:46 | (02) Siegerland: 14 Verletzte durch Explosion bei Brauchtumsfest
08.09. 15:35 | (08) Ziemiak: Wahl von NPD-Mann zu Ortsvorsteher "nicht hinnehmbar"
08.09. 15:34 | (20) Hitzige SUV-Debatte nach Unfall mit vier Toten in Berlin
08.09. 15:19 | (08) Grüne: Özdemir fordert Hofreiter und Göring-Eckardt heraus
08.09. 15:14 | (06) Migrantenzustrom: Athen ruft EU zur Aufnahme von Kindern auf
08.09. 15:01 | (01) Siemens-Chef: Unter US-Handelsstreit mit China leiden alle
08.09. 14:58 | (01) Bundespolizei setzt Afghanistan-Mission vorerst aus
08.09. 14:56 | (01) Athen ruft EU zur Aufnahme von minderjährigen Migranten auf
08.09. 14:40 | (03) Wolfgang Schäuble empfängt «Reichstagsbabys» in Berlin
08.09. 14:24 | (05) Zwei Tote und drei Schwerverletzte bei Unfall auf B 12 in Bayern
08.09. 14:10 | (02) Verbraucherschützer wollen Lieferkettengesetz für alle Unternehmen
08.09. 13:58 | (03) Polizeianwärter tauschen rassistische Botschaften aus
08.09. 13:56 | (02) Deutschland will wieder saudische Polizisten ausbilden
08.09. 13:45 | (01) Nouripour begrüßt Özdemir-Kandidatur
08.09. 13:24 | (01) Kaeser warnt vor militärischer Auseinandersetzung um Hongkong
08.09. 13:16 | (06) Australien in Furcht vor einem «Brandsommer»
08.09. 13:04 | (01) Grüne und FDP kritisieren Polizei-Kooperation mit Saudi-Arabien
08.09. 12:53 | (01) Unfallforscher: SUV nicht unbedingt gefährlicher
08.09. 12:49 | (03) Mann will nach Unfall Zettel von Zeugen herunterzuschlucken
08.09. 12:09 | (09) Sächsische CDU-Wahlgewinner: Abgrenzung von AfD hat geholfen
08.09. 11:49 | (01) Göring-Eckardt und Hofreiter verteidigen Fraktionsführung
08.09. 11:25 | (01) Papst warnt vor Ausgrenzung und Egoismus
08.09. 11:19 | (01) USA und Türkei starten gemeinsame Patrouillen in Nordsyrien
08.09. 11:14 | (03) Lambrecht verteidigt geplante Unternehmenssanktionen
08.09. 10:49 | (04) Özdemir will's nochmal wissen
08.09. 10:38 | (05) Therese Coffey folgt auf britische Arbeitsministerin Rudd
08.09. 10:30 | (09) Kommunen warnen Regierung vor "Klimahysterie"
08.09. 09:53 | (01) Südafrika: Frauen am Kap formieren sich gegen Gewalt
08.09. 09:52 | (05) Justizministerin: Vermögensteuer-Umsetzung "große Herausforderung"
08.09. 09:50 | (01) Kabul: Anhaltende Taliban-Gewalt ist Hindernis für Frieden
08.09. 09:32 | (03) Schweigen bei Grünen zu Özdemirs Kampfkandidatur
08.09. 09:19 | (04) Kardinal Marx will Bischofskonferenzen für Frauen öffnen
08.09. 09:05 | (25) McKinsey warnt vor Blackouts in Deutschland: Es wird eng um die Stromversorgung
08.09. 08:54 | (10) Sanktionen für Patienten? Arztfunktionär in der Kritik
08.09. 08:36 | (02) Griechische Regierung schlägt Verschärfung des EU-Türkei-Deals vor
08.09. 08:33 | (00) Trump sagt Friedensgespräche mit Taliban nach Anschlag ab
08.09. 08:29 | (01) Merkel zur Eröffnung des Bauhaus Museums Dessau erwartet
08.09. 08:17 | (02) CDU-Innenpolitiker wollen Rückführung von Syrern und Irakern
08.09. 08:10 | (05) Trump sagt Friedensgespräche mit den Taliban ab
08.09. 07:28 | (01) Russland-Wahlen begonnen - Stimmungstest für Kremlchef Putin
08.09. 06:33 | (01) Arbeitsministerin Rudd tritt aus Protest gegen Johnson ab
08.09. 05:00 | (01) Große Koalition bereitet Handwerksreform vor
08.09. 04:46 | (05) Bus macht sich selbstständig - Irrfahrt endet in Restaurant
08.09. 03:46 | (01) Stimmungstest für Kremlchef Putin in 85 Regionen
08.09. 03:13 | (01) Heidi Klum feiert mit Tom Kaulitz auf New Yorker Modewoche
08.09. 03:09 | (01) Herzogin Meghan feuert US-Tennisstar Serena Williams in New York an
08.09. 03:00 | (01) Umfrage: Mehrheit der Unternehmen erfasst Arbeitszeit der Mitarbeiter
08.09. 02:05 | (04) Saudi-Arabiens Energieminister abgesetzt
08.09. 01:44 | (02) Trump sagt Friedensverhandlungen mit Taliban nach Anschlag ab
08.09. 01:10 | (07) Trittin verteidigt Kenia-Koalitionen mit SPD und CDU
08.09. 01:00 | (04) Autohändler fürchten geplanten Onlinevertrieb der Hersteller
08.09. 01:00 | (02) Habeck will Schuldenbremse "aktualisieren"
08.09. 00:26 | (00) Hurrikan gewinnt etwas an Stärke vor Ankunft an Kanada-Küste
08.09. 00:24 | (01) «Gelbwesten»-Proteste haben wieder Zulauf
08.09. 00:00 | (06) Umfrage: Mehrheit hat kein Vertrauen in heutige Parteien
08.09. 00:00 | (04) Scheuer will Lkw-Abbiegeassistenten ab 2020 zur Pflicht machen
08.09. 00:00 | (04) Pistorius fürchtet "Versprechungsorgie" bei SPD-Kandidatentour
08.09. 00:00 | (04) Emnid: Grüne verlieren - SPD und Linkspartei legen zu
08.09. 00:00 | (03) Bär will verständlichere AGBs auf Internet-Plattformen
08.09. 00:00 | (01) Habeck will Unterstützung für Italiens neue Regierung
1
...
102
103
104
...
106
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News