US-Börsen legen zu - Tech-Aktien stark

New York (dts) - Die US-Börsen haben am Montag nach anfänglichem Hin und Her zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.024,96 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,59 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Der breiter gefasste S&P 500 schloss mit rund 3.115 Punkten (+0,71 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 am Ende mit rund 10.130 Punkten (+1,22 Prozent).

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagabend stärker. Ein Euro kostete 1,1259 US-Dollar (+0,64 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.755,12 US-Dollar gezahlt (+0,63 Prozent). Das entspricht einem Preis von 50,12 Euro pro Gramm.
Wirtschaft / USA / Börse / Börsenbericht
22.06.2020 · 22:47 Uhr
[1 Kommentar]
 

Rotkäppchen und Robin Hood: Linke beschließt Wahlprogramm

Linken-Bundesparteitag
Berlin (dpa) - Drei Monate vor der Bundestagswahl hat nun auch die Linke ihr Angebot an die Wähler […] (17)

Apple Podcasts Subscriptions: Apple hat Premium-Modell gestartet

Apple Podcasts Subscriptions ist in über 170 Ländern und Regionen verfügbar, in Deutschland ist ‚Der […] (00)
 
 
Suchbegriff