US-Börsen legen kräftig zu - Investoren sehen plötzlich Entspannung

New York (dts) - Die US-Börsen haben am Dienstag kräftig zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 24.995,11 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 2,17 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Anleger sehen die Coronakrise plötzlich entspannter und waren wieder in Kauflaune.

Besonders die Lockerungen in England, Japan und Spanien sorgten für Optimismus. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagabend stärker. Ein Euro kostete 1,0987 US-Dollar (+0,85 Prozent). Der Goldpreis ließ angesichts der gefühlten Entspannung deutlich nach, am Abend wurden für eine Feinunze 1.712,06 US-Dollar gezahlt (-1,01 Prozent). Das entspricht einem Preis von 50,10 Euro pro Gramm.
Wirtschaft / USA / Börse / Börsenbericht
26.05.2020 · 22:39 Uhr
[8 Kommentare]
 

Andrang auf Digital-Impfnachweise in Apotheken

Apotheke und Impfausweis
Berlin (dpa) - In Tausenden Apotheken haben sich am Montag bundesweit Menschen einen digitalen Corona- […] (09)

Oliver Pocher: Shitstorm für makabren Post

Oliver Pocher
(BANG) - Oliver Pocher bekommt nach einem Bild von Christian Eriksen Kritik im Netz. Der Comedian postete […] (06)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
14.06.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News