Berlin (dts) - US-Außenminister Mike Pompeo hat die Bundesregierung in deutlichen Worten kritisiert. "Die deutsche Regierung ist enttäuschend", sagte Pompeo der "Bild". "Die deutsche Regierung sagt, dass sie mit uns übereinstimmen, dass Iran keine Waffen kaufen und verkaufen soll, aber sie haben uns ...

Kommentare

(7) Volker40 · 21. September um 22:12
Der Man gehört sowie er das nächste mal Europäischen Boden betritt sofort eingesperrt und der Schlüssel weggeworfen.
(6) dogpromotion · 21. September um 22:02
@5 schau dir bitte seinen chef an... das sollte deine frage eindeutig beantworten ;)
(5) Redigel · 21. September um 20:29
Also ich hab eigentlich nur eine Frage an Mike Pompeo: Wie dumm bist du? "Sicherheitsratsresolutionen" Es ist keine, denn der UN-Sicherheitsrat hat in seiner Mehrheit festgestellt, dass die USA zum Snapback-Mechanismus nicht berechtigt sind. Und weitere UN-Sicherheitsratsresolutionen gibt es derzeit nicht. Also ich wiederhole meine Frage gerne noch mal: Wie dumm ist dieser Typ?
(4) allie · 21. September um 20:01
Irgendwie klingt alles so wirr...
(3) Emelyberti · 21. September um 19:55
Der plappert genau so einen Shit wie sein Chef.Die brechen mit allem und allen und glauben der Rest der Welt müßte wie eine Hammelherde hinter denen herlaufen.Amerika Aussenpolitik ist nicht von Intelligenz geprägt,sondern von Bildungsferne.
(2) Troll · 21. September um 19:17
Verstehe das Problem von Pompeo nicht. Keinen Waffenhandel mit einem Land zu betreiben ist eine Sache, die ja umgesetzt wird. Was erwartet der nun für eine Alternative?
(1) flapper · 21. September um 19:13
der will nur seine eigenen Waffen verkaufen