Washington/Cape Canaveral (dpa) - Fünfzig Jahre nach der ersten Landung des Menschen auf dem Mond am 20. Juli 1969 (US-Zeit) haben die US-Amerikaner vielerorts dem historischen Ereignis gedacht. Am Samstag würdigte Vizepräsident Mike Pence im Kennedy Space Center in Florida den Erfolg der Apollo- ...

Kommentare

(2) O.Ton · 22. Juli um 22:14
Schon JFK hat am Anfang 1960ern gemeinsames Mond-Programm mit Sowjets vorgeschlagen. Der Mord an ihm und Entmachtung Chruschtschows 1964 hat das denn zunichte gemacht. Wäre die Zeit langsam nicht reif für ein internationales Mond-Programm?
(1) O.Ton · 21. Juli um 02:41
Könnte auch gut möglich sein, daß nächste Menschen auf dem Mond sprechen Chinesisch.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News