Bellinzona (dpa) - Vor fast genau sieben Jahren verkündete Michel Platini seine Kandidatur für die Nachfolge von Joseph Blatter. Im Juli 2015 schien der Aufstieg des französischen UEFA-Präsidenten zum Präsidenten des Fußball-Weltverbands FIFA nur noch Formsache. «Es gibt Zeiten im Leben, in denen du ...

Kommentare

(2) TheRockMan · 07. Juli um 01:49
<<Die Anklage fordert eine Bewährungsstrafe>>? Diese beiden Erzgauner gehören komplett enteignet, genau wie UEFA & FIFA, ihre Vermögen gehören zugunsten wirklich Bedürftiger veteilt. Diese Kriminellen gehören für den Rest ihres miesen Lebens zu Zwangsarbeit auf Feldern verurteilt, deren Erträge Kindern in aller Welt zugute kommen. Die kriminellen Vereinigungen im Sport gehören weltweit verboten, Autokratien von allen sportlichen Aktivitäten in jeder Form ausgechlossen.
(1) roger1d · 06. Juli um 16:26
Die kontrollieren sich anscheinend immer noch selber.
 
Suchbegriff

Diese Woche
11.08.2022(Heute)
10.08.2022(Gestern)
09.08.2022(Di)
08.08.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News