Unterschiede bei der Tabaksteuer - EU fordert neuen Ansatz

Brüssel (dpa) - Ein Päckchen Zigaretten für 2,57 Euro in Bulgarien - oder für 11,37 Euro in Irland: Der krasse Unterschied bei Tabaksteuern in den EU-Staaten schadet aus Sicht der EU-Kommission dem Kampf gegen Krebs und sollte überarbeitet werden. Nötig sei ein umfassender Ansatz, der Gesundheitsaspekte, Steuern, den Kampf gegen Schwarzhandel und Umweltschutz verbinde, erklärte die Brüsseler Behörde nach einer Überprüfung der einschlägigen EU-Regeln.

EU / Tabak / Gesundheit / Steuern / Europa
10.02.2020 · 16:51 Uhr
[4 Kommentare]
 

Bundeswehr zieht aus afghanischem Kundus ab

Rückzug
Berlin (dpa) - Die Bundeswehr zieht in den nächsten Wochen aus dem afghanischen Kundus ab. Die etwa 100 […] (07)

A+E Networks Germany und Sky Deutschland verlängern Partnerschaft

Bild: Quotenmeter Darunter fallen besonders die Factual-Entertainment Sender History und Crime + […] (00)
 
 
Diese Woche
25.11.2020(Heute)
24.11.2020(Gestern)
23.11.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News