United Internet steigt aus Bieterwettbewerb um Hansenet aus

Montabaur (dts) - Deutschlands zweitgrößter Internetanbieter United Internet (UI) will sich am weiteren Bieterwettbewerb um Hansenet ("Alice") nicht beteiligen. Dies erklärte UI-Chef und Hauptinhaber Ralph Dommermuth in einem Gespräch mit "Rheinischen Post". Dommermuth wörtlich: "Bei Hansenet spielen wir nicht mit. Das machen wohl Telefonica und Telecom Italia miteinander aus." Die finanzschwache Telecom Italia will den DSL-Anbieter Hansnet verkaufen. Als möglicher Interessent neben Telefonica, die damit ihre Münchner Tochter 0-2 stärken wollen, galt in den vergangenen Wochen immer wieder United Internet, mit 3,4 Millionen Kunden zweitgrößer DSL-Anbieter Deutschlands.
DEU / Telekommunikation
05.11.2009 · 07:06 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
17.07.2018(Heute)
16.07.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙