Union und FDP unterzeichnen Koalitionsvertrag

Berlin (dts) - CDU, CSU und FDP haben soeben den Koalitionsvertrag für die schwarz-gelbe Regierung unterzeichnet. Vor der Unterzeichnung hielten die drei Vorsitzenden der Koalitionsparteien kurze Reden, in denen sie unisono ihren Dank für die bisherige Arbeit am Vertrag und ihre Absichten für die zukünftige Zusammenarbeit bekräftigten. Bundeskanzlerin Angela Merkel äußerte dabei ihre Freude auf die zukünftige Zusammenarbeit. Die Verhandlungen zwischen den drei Parteien bisher seien hart, aber von Vertrauen bestimmt gewesen. FDP-Chef Guido Westerwelle hob unterdessen die Bedeutung des Koalitionsvertrages als "Kursbuch" hervor, das die gemeinsamen Werte des Bündnisses zeige. Als letzter Redner äußerte sich CSU-Vorsitzender Horst Seehofer zur vollendeten Koalitionsarbeit und bezeichnete die CSU als "Stabilitätsanker" des neuen Regierungsbündnisses. Abschließend wünschte er der schwarz-gelben Regierung "Glück auf", bevor die drei Vorsitzenden das Papier in mehrfacher Ausfertigung unterzeichneten.
DEU / Koalition
26.10.2009 · 20:09 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
20.11.2018(Heute)
19.11.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×