Brüssel (dts) - Die Unionsfraktion im Bundestag unterstützt eine Maskenpflicht notfalls auch im Unterricht, wie sie Nordrhein-Westfalen bereits eingeführt hat. "Grundsätzlich gilt: Wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann, ist eine Maskenpflicht notwendig", sagte die gesundheitspolitische ...

Kommentare

(32) smailies · 06. August um 10:20
@28: Große Probleme wahrscheinlich nicht gleich. Je älter, desto weniger Probleme, da gebe ich Dir recht. Aber dass sich unser Umgang schleichend verändert... Eine Kollegin neulich reagierte bemerkbar negativ auf mich. Auf Nachfrage meinte sie, ich hätte böse geschaut. Ich hatte sie angelächelt wie meistens, aber durch die Maske war das nicht zu sehen. Ein erlebtes Beispiel unter Erwachsenen. Und Ihr wollt mir sagen, dass das unter Kindern und Jugendlichen nichts verändert und ausmacht?
(31) k33620 · 06. August um 07:43
Finde ich gut.
(30) LordRoscommon · 06. August um 03:32
ich sehe durchaus das Problem der durch die Masken verdeckten Gesichtsmimik. In meinem Alltag versuche ich das mit Wortwahl und Sprachmelodie auszugleichen, aber ich bin auch rhetorisch geschult und erfahren - das kann ich bei Schülern ab 10 Jahren nicht als gegeben voraussetzen, ja, damit haben auch viele Lehrer Probleme. Die Klassengrößen sind in Deutschand einfach furchtbar. Die Schulen wurden über Jahrzehnte kaputtgespart. Und es ist keine Besserung in Sicht.
(29) HerrLehmann · 05. August um 23:06
@272 "Vor einem Monat war das Thema "Maske im Unterricht" eigentlich auch - zumindest nach meinem empfinden - eher so geartet, dass es hies "keine Maske im Unterricht"." Ich hoffe, dass dir klar ist, warum Dinosaurierer ausgestorben sind. Die waren auch recht träge und überfordert, sich der Situation anzupassen.
(28) thrasea · 05. August um 23:03
@24 Bei kleinen Kindern, wo das wirklich wichtig ist, gibt es keine Maskenpflicht. Weder im Kindergarten, noch in der Grundschule. Wir diskutieren hier die Sekundarstufe, als Schüler im Alter von 10 aufwärts. Ich persönlich kenne nur ein Kind, das wirklich große Probleme mit Masken bei anderen Leuten hat. Dieses Kind hat einen milden Autismus, daher kann ich es wirklich verstehen und nachvollziehen. Bei den anderen mir bekannten Kids hat die Maske ganz schnell zum Alltag gehört.
(27) smailies · 05. August um 23:03
@26: Vor einem Monat war das Thema "Maske im Unterricht" eigentlich auch - zumindest nach meinem empfinden - eher so geartet, dass es hies "keine Maske im Unterricht". Erst jetzt kommen wieder "Spezialisten" auf die Idee, auch dort noch Masken einführen zu wollen, wo es bisher auch ohne gegangen war...
(26) HerrLehmann · 05. August um 22:54
@24. @25 Jetzt mal unter uns: Das ganze Geschwurbele war noch vor gefühlt einem Monat kein Thema. Gerade bei @cherry nicht. Jetzt plötzlich verlagert sich die Debatte wohlfeil auf Kindeswohl und Sozialisation.Schäbig und durchschaubar. Aber sowas von.
(25) cherry · 05. August um 22:45
@24, mit dieser Argumentation wirst Du hier nicht viele Freunde gewinnen. Leider werden auch Studien, die belegen, daß es wohl unter den Schülern bisher gar keine Infektionen gegeben hat komplett ignoriert und tot geschwiegen. Das ist schade, könnten sie doch bei diesem Thema durchaus zur Entscheidungsfindung beitragen.
(24) smailies · 05. August um 22:31
@20: Es geht mir hier ausschließlich um die Maske im Unterricht. Und dort halte ich sie für extrem problematisch. Das Beispiel aus dem Alltag zeigt, dass unsere normale, soziale Interaktion unter der Maske bestenfalls eingeschränkt funktioniert. Und das soll dann in den Schulen massenhaft mit Kindern praktiziert werden?
(23) wimola · 05. August um 21:45
@ 20) "Die Kreativität der Maskengegner ist unerschöpflich." Ja, das kann man hier wirklich gut nachvollziehen. Was solch ein kleines Stückchen Stoff doch für Aufmerksamkeit erregen kann.
(22) oells · 05. August um 21:43
@21 Keine Sorge, ich leide nicht an Alzheimer. Maskenpflicht im Unterricht, die eine Verbreitung des Corona-Virus verhindern soll. Und ich habe festgestellt, dass es noch "sichereren" Schutz gäbe, den manche Leute den ganzen Tag tragen und den man daher ja - bei analoger Argumentation wie von Herrn Kiess - auch den Schülern zumuten könnte.
(21) HerrLehmann · 05. August um 21:33
@19 Nur zur Erinnerung: Es geht hier um Maskenpflicht im Unterricht, und nicht um deine Tochter, die ein Praktikum in einem Pharma-Unternehmen gemacht hat. Wann auch immer, übrigens.
(20) HerrLehmann · 05. August um 21:30
@15 "Ich habe beim Einkaufen ein kleines Kind angelächelt. Es starrt mich an, dann starrt es in die nächste Richtung. Keinerlei Reaktion auch auf die anderen Menschen seiner Umgebung. Weil es nicht wahrnimmt, dass die Umgebung auf es reagiert. Wo führt das hin?" Die Kreativität der Maskengegner ist unerschöpflich. Und wenn gar nichts mehr geht, müssen Kinder herhalten. Bei Masken, bei der Sommerzeit, bei Fleischkonsum, bei whatsoever. Scheinheilig und gruselig.
(19) oells · 05. August um 21:23
@6 Habe ich was von einem Helm gesagt? Meine Tochter hat ein Praktikum bei einem Pharma-Unternehmen gemacht, da war Hygiene das A und O. Aber das bedeutete eben auch: durch mehrere Schleusen und dazwischen Schutzkleidung anlegen. Würde 100% eine Ansteckung vermeiden, aber so möchte wohl kaum jemand den ganzen Tag rumlaufen.
(18) killer666 · 05. August um 21:09
@14 Masken wechselt man alle 2 Stunden, unser Arbeitgeber hat uns 5 Masken für 5 Tage gegeben. Der Hinweiß auf die 2-3 Stunden wurde dann mit der Bemerkung abgetan das der Hersteller sagt man kann die 8h Tragen.
(17) killer666 · 05. August um 21:05
....Die Frage die die mal klären sollten ist wie sich das Virus im geschlossenen Raum verbreitet und wie lange dann gelüftet werden muß um die Virenlast zu reduzieren. Dann kann man auch sagen wie oft der Raum im schlimsten Fall gelüftet werden muß. Und Viren kommen auch mit Makse in den Raum, deswegen sollten das mal in Erfahrung gebracht werden.
(16) killer666 · 05. August um 21:02
"Das Zusammentreffen von Personen in einem nicht gut gelüfteten Raum birgt immer die große Gefahr eines aufkommenden Infektionsgeschehens." Das müsse durch eine Maske verhindert werden . Herlich diese schlaumeier. Da ist nix zu verhindern sondern nur zu reduzieren, aber wenn man die Politiker derzeit höhrt ist die Maske das alleinige Allheilmittel das uns erlöst. ....
(15) smailies · 05. August um 21:01
@14: Erfahrungswert: Schüler wechseln die Maske an einem Tag nicht, Lehrer auch nicht, zumindest nicht, solange im Klassenzimmer keine Maskenpflicht ist. @12: Ich habe beim Einkaufen ein kleines Kind angelächelt. Es starrt mich an, dann starrt es in die nächste Richtung. Keinerlei Reaktion auch auf die anderen Menschen seiner Umgebung. Weil es nicht wahrnimmt, dass die Umgebung auf es reagiert. Wo führt das hin?
(14) HerrLehmann · 05. August um 20:56
@13 "Es ist aber etwas komplett anderes, ob ich kurz zum Bäcker reingehe oder von 8-14 Uhr eine Maske aushabe. Zumal die mit der Zeit durchfeuchtet und so zur Virenschleuder wird." Sorry, Blödsinn. Masken wechselt man alle zwei Stunden. Aber es soll ja auch Menschen geben, die eine Woche lang die selbe Unterhose tragen.
(13) Urxl · 05. August um 20:46
@12: Es ist aber etwas komplett anderes, ob ich kurz zum Bäcker reingehe oder von 8-14 Uhr eine Maske aushabe. Zumal die mit der Zeit durchfeuchtet und so zur Virenschleuder wird.
(12) raffaela · 05. August um 20:23
Im Gegensatz zu den Erwachsenen haben mit Sicherheit die Kinder die wenigsten Probleme damit, wenn sie Masken tragen müssen! Hab vor kurzem einen Knirps gesehen: Vor dem Bäcker seinen Roller abgestellt. Maske aus der Hosentasche und ins Gesicht gezogen. Rein zum Bäcker. Ohne erhobenen Zeigefinger! Kinder kommen vermutlich besser damit zurecht als mancher Erwachsene. Ich finde es zwar auch nicht lustig, aber die bessere Alternative zum homeschooling ist es allemal.
(11) Urxl · 05. August um 20:20
@5: Wie wäre es mit sinnerfassendem Lesen?
(10) thrasea · 05. August um 20:15
Ich befürworte die Maskenpflicht im Unterricht zwar nicht, die Art deiner Kritik teile ich aber auch nicht. Wenn die Alternative geschlossene Schulen wie im Frühjahr wären, ist die Maske doch die deutlich bessere Alternative. Wir haben es erlebt, wie schwer unseren Kindern die Freunde, die Interaktion, die Schule gefehlt haben. Und wer mit der Maske gar nicht zurecht kommt, der darf ohne Attest zu Hause bleiben und muss dann halt digital mitlernen.
(9) flapper · 05. August um 20:04
bei Dauerwelle werden wir mit leben müssen
(8) smailies · 05. August um 20:02
Dass die Schüler dann kaum noch Emotionen erleben und zeigen ist aber sicher bewusst, oder? Soziale Interaktion wird - trotz Gruppe - deutlich eingeschränkt. Super Plan!!!(i,o,)
(7) Petunia · 05. August um 20:00
In MeckPom müsste man leben...
(6) HerrLehmann · 05. August um 19:37
@1 " es gibt auch Berufe, bei denen man den ganzen (Arbeits-)Tag in kompletter Schutzkleidung verbringt. Will man das dann auch als Standard für alles machen, wenn die Infektionszahlen nicht auf Null zurückgehen?" Geht's noch alberner? Seit wann hat Arbeitsschutzkleidung jenseits der Medizin irgendetwas mit Hygienemaßnahmen zu tun? Dass der Helm auf dem Kopf (o. ä.) nicht vor Corona schützt, dürfte so ziemlich jedem klar sein.
(5) flowII · 05. August um 19:34
gibt doch seit corona kaum noch unterricht, der mehr als 5 stunden am tag geht. glaub das sollten die kinder durchaus durchhalten koennen
(4) flapper · 05. August um 19:08
das wird aber ein schwieriger Schulstart
(3) Troll · 05. August um 19:06
Ich denke, wenn in NRW Maskenpflicht in der Schule besteht, werden sich die Schüler daran halten. Ein Bußgeld von 150€ was in NRW schon beim ersten Verstoß droht ist für die meisten Schüler viel Geld.
(2) Honoria1 · 05. August um 19:03
Hut ab vor jedem der tagtäglich stundenlang beruflich bedingt eine Maske tragen muss - aber im Schulunterricht geht das einfach zu weit
(1) oells · 05. August um 18:55
"Schließlich stehen auch Krankenschwestern über Stunden im OP damit." Super Argument - es gibt auch Berufe, bei denen man den ganzen (Arbeits-)Tag in kompletter Schutzkleidung verbringt. Will man das dann auch als Standard für alles machen, wenn die Infektionszahlen nicht auf Null zurückgehen?
 
Diese Woche
21.09.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News