Kommentare

 
Die „Alternative für Deutschland“ fühlt sich von den Medien gegängelt und möchte Informationen selbst aufbereiten. Mit einem eigenen Team möchte die „Alternative für Deutschland“ einen Newsroom sowie eine Kommunikationsabteilung aufbauen. AfD-Fraktionschefin Alice Weidel betonte, dass man über ...

Kommentare

(12) juanita2014 · 10. Februar um 00:11
@10 sorry, dann habe ich das falsch verstanden
(11) Day-Dreamer · 09. Februar um 23:10
Da hat wohl einer wieder den Käfig offen gelassen.
(10) tastenkoenig · 09. Februar um 21:18
@9: Ich suchte Beispiele für angebliche Fake-News der klassischen Medien *über* die AfD und meinte, dass sie selbst *alternative Fakten* im Sinne von Kellyanne Conway verbreiten, sprich: dreiste Lügen.
(9) juanita2014 · 09. Februar um 21:14
@7 ne meinte wirklich @4. er sucht beispiele für angebliche fake news der afd und meint, dass sie fakten verbreiten
(8) Reddogg · 09. Februar um 20:22
@6 Welcher gequirteler Dünnpfiff von der AfD ist denn bitte keine Hetze, Lüge und/oder Propaganda? Die AfD ist doch froh wenn die überhaupt mal irgendetwas richtiges treffen. Besser als nen blindes Huhn agieren die net...
(7) LordRoscommon · 09. Februar um 18:52
@6: Ich glaub, Du meinst @5 ;-) Stimmt schon: alternativ wohl, nur keine Fakten sondern Propagandalügen.
(6) juanita2014 · 09. Februar um 18:46
@4 augen auf beim eierkauf, scheuklappen ablegen, dann klappt es auch mit dem lesen und unterscheiden zwischen wahrheit und fake news. und welche alternativen fakten? die sucht man doch bei der afd vergebens
(5) Reddogg · 09. Februar um 16:57
@2 Zumeist von AfD und ihren Gesinnungskameraden. So what? Vielleicht übernimmt ja der Sender auch gleichzeitig die Ausreden zu solchen Äußerungen wie jüngst von Herrn Nobis, mit seinem "Schulzzug in den Hochofen". Neue Geschichte zu "mausgerutscht", "mitarbeitergerutscht", "andersgemeintgerutscht", "garnichtgeschrieben,achdas,ja dasdochgerutscht"....Eine Partei ohne Rückgrat ohne nur etwas Funken Wahrheit. Mut zur Lüge, Mut zur Propaganda, Mut zu neuem Faschismus...
(4) tastenkoenig · 09. Februar um 16:57
Das ist doch mal wieder Bullshit. Die AfD hat gemessen an ihrer Größe eher eine über- denn unterproportionale Medienpräsenz. Und für die angeblichen Fake-News hätte ich gerne mal konkrete Beispiele. Und zwar so viele, dass sie diesen Plan wirklich rechtfertigen. Tatsächlich geht es wohl eher darum, (noch) mehr Deutungshoheit zu erreichen und alternative Fakten zu verbreiten.
(3) AS1 · 09. Februar um 16:44
Der richtige Name wird dann wohl Fox-News Germany sein. Leider wird dieses Konzept wahrscheinlich funktionieren. Siehe USA - wo der oben genannte Sender inzwischen eine Parallelwelt mit einer Parallelbevölkerung geschaffen hat.
(2) juanita2014 · 09. Februar um 16:41
alternative fake-news deutschlands. von wem kommen denn die meisten fake-news?
(1) Kioto66 · 09. Februar um 16:27
Alternative Fakten Deutschland oder wie heißt der neue Sender dann?
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.02.2018(Heute)
21.02.2018(Gestern)
20.02.2018(Di)
19.02.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News