New York (dpa) - Bei der Libyen-Konferenz in Berlin sollen einem internen UN-Bericht zufolge eine permanente Feuerpause und eine konsequente Umsetzung des Waffenembargos für das Bürgerkriegsland erreicht werden. Der Entwurf des Abschluss-Kommuniqués beinhaltet auch Reformen in den Bereichen ...

Kommentare

(1) AS1 · 17. Januar um 23:27
Das wird nicht ohne Truppen mit UN-Mandat gehen. Nur so könnte man das Waffenembargo auch durchsetzen und das Umfeld so sicher machen, daß die angesprochenen Reformen auch durchgeführt werden können. Da sehe ich allerdings angesichts der Interessenlage im UN-Sicherheitsrat schwarz.
 
Diese Woche
24.02.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News