20% Aktion
Im Sommer geht’s für viele Menschen ans Meer. Badeurlaube sind nach wie vor schwer im Trend. Ein guter Sonnenschutz ist dabei unerlässlich, da zu viel UV-Strahlung extrem schädlich sein kann. Jedoch gilt es bei der Auswahl des Sonnenschutzes genau aufzupassen: Einige Inhaltsstoffe können schädlich ...

Kommentare

(20) Jewgenij · 23. August um 18:08
@19 kann ich nur zurückgeben. Lies doch mal was Coca-Cola und Fanta so alles bei Menschen verursacht.
(19) O.Ton · 23. August um 18:03
@18 vllt sollste dich etwas genauer mit der Thema Schwermetalle beschäftigen. Mit den würde ich nicht viel spassen. Könntest von Blei in Benzin anfangen.
(18) Jewgenij · 19. August um 22:47
Was kann man überhaupt noch verwenden alles ist giftig und schädlich für die Natur. Wen kann man noch glauben und trauen. "Kopfschüttel"
(17) Alle1908 · 19. August um 21:55
überlaufen und Deutschland denen anschließen, schließlich sind die Dänen die glücklichsten Menschen Europas
(16) Alle1908 · 19. August um 21:54
@14 Wichtig ist nur wenn ich sowas mache das meine Rente für den Tag auch gezahlt wird!! Wobei wenn ich (was ich sowieso vorhabe aus Umweltgründen) auf die 15 Euro für den halben "Streiktag" meine Fleischration einschränke...Aber da ja Rentner keinen "Verdienstausfall haben wenn sie mal "angekündigt" nichtstun sollten wir uns als Rentner völlig straffrei "jeden Tag" auf dieStraße stellen und gegen alles demonstrieren! "Wir sind das Volk" rufe und "die Regierung muss weg" rufen, und dann zu DK->
(15) BigDaddy3 · 19. August um 20:42
@12 Ein Link zum Wikipedia Eintrag von Jean Pütz ist nicht nötig. Bin alt genug um seine Hobbythek zu kennen. Find ich heute noch klasse, wenn ich mir auf Youtube alte Folgen anschaue. Ist echt ein cooler Hund.
(14) BigDaddy3 · 19. August um 20:38
@12 Da musst du aber Dienstags dann auch nicht zur Arbeit gehen und es bei deinem Arbeitgeber offiziell als Streik für die Umwelt deklarieren. Der wird dann bestimmt Verständnis zeigen und wenn nicht, ganz bestimmt der Richter am Arbeitsgericht. Außerdem musst du da noch an deiner PR arbeiten. Frag mal bei Papa Thunberg nach, der hat da wohl ganz gute Kontakte.
(13) ircrixx · 19. August um 20:36
@11: Also das mit den Frauen in Werkseinstellung ist wirklich schön.
(12) Alle1908 · 19. August um 20:18
@11 Bei meinen 3 haaren benutzen meine Frau und ich seit Jahren nur selbstgemachtes Haarshampoo,und ich mache mich gern zum "Staatsfeind Nr.1" bei der Kosmetikindustrie wenn ich mit einer Flagge mit dem Foto von Jean Pütz <link> drauf vor deren Werken zum Boykott von Plastik verseuchten Kosmetikartikeln aufrufe! " TfB" werden wir dann ausrufen (Tuesday for Beauty"
(11) BigDaddy3 · 19. August um 20:11
@10 Selbstgemachte Sonnencreme? Was fällt dir denn ein? Da kann man doch nichts mehr verdienen? Stell dir mal vor, alle Frauen würden auf ihre Kriegsbemalung verzichten und nur noch in Werkseinstellung rumlaufen, dann könnten aber einige Kosmetikfirmen dicht machen und auch Hautärzte hätten massive Umsatzeinbußen. Für den Volkswirtschaftlichen Schaden willst du doch nicht etwas verantwortlich sein, oder?
(10) Alle1908 · 19. August um 20:04
Preisfrage: Bin ich ein besserer Mensch wenn ich meine Kinder nicht eincreme weil sie dann das Meerverschmutzen würden, aber in 30 jahren Hautkrebs bekommen? Oder nicht mehr in die Sonne gehen (Strahlung bekommt man auch im Schatten) und "das Wasser schonen" (damit das Plastik ungestört drin schwimmen kann!)... Kann die sogenannte "Kosmetikindustrie" nicht mal Sonnenschutzmittel entwickeln wie diese? siehe hier <link>
(9) BigDaddy3 · 19. August um 19:56
@9 Warum krieg ich dafür ne Negativbewertung? Das kann doch nur ein Klimaleugner gewesen sein.
(8) BigDaddy3 · 19. August um 19:26
@5 Ach so eine Spezialsondersteuer brauchen wir natürlich für Hülsenfrüchte und Kohlsorten, da die zu vermehrten Methanausscheidungen führen. Gib mir etwas Zeit und ein paar Bier und mir fallen noch ein paar Steuern ein. Ich glaub, so machen das unsere Politiker auch.
(7) Marc · 19. August um 19:24
@6 Ja klasse, jetzt habe ich Schnappatmung und muss nachversteuern...DANKE auch:(
(6) BigDaddy3 · 19. August um 19:22
@5 Na und? Sinnloser als manch andere Steuer ist die dann auch nicht. Man könnte sie sogar ziemlich leicht erheben, indem man einfach eine Steuer auf Lebensmittel erhebt, ist dann wie bei Autos, wer viel Kraftstoff (Nahrung) zu sich nimmt, der verbrennt auch viel und stößt mehr CO2 aus. Würde mich wundern, wenn ich kreativer wäre als alle Politiker. Bin sicher der ein oder andere hat das schon heimlich durchgerechnet.
(5) Marc · 19. August um 19:15
@4 Jetzt halt mal die Luft an...sonst wird wirklich noch die Atemsteuer eingeführt :P
(4) BigDaddy3 · 19. August um 19:14
@3 Genau und deshalb plädiere ich für eine Sondersteuer auf Fitnessstudios und Sportvereine, da die dort sinnlos durchgeführten körperlichen Betätigungen direkt zu einem höheren CO2 Ausstoß führen, aber auch indirekt, da die hierdurch aufgebaute Muskelmaße auch während der außersportlichen Zeit einen höheren Energiebedarf hat. Dadurch werden mehr Lebensmittel und damit Anbaufläche benötigt, die besser für eine Wiederaufforstung genutzt werden kann. *Vorsicht Satire*
(3) GeorgeCostanza · 19. August um 18:53
Sind nur noch 1 Schritt entfernt von "Du atmest viel mehr CO2 aus als ich!"
(2) Ladyshera · 19. August um 18:50
Es "könnte" Auswirkungen haben..finde ich sehr ungenau. Da finde ich das Plastik im Meer viel schlimmer, da DIES schon schlimme Auswirkungen auf das Ökosystem hat.
(1) Marc · 19. August um 18:46
Dieser Schmierfilm in Strandnähe ist schon ein wenig ekelig...das stimmt...
 
Diese Woche
11.12.2019(Heute)
10.12.2019(Gestern)
09.12.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News