Die meisten Szenarien gehen davon aus, dass die Klimaziele von Paris nur erreicht werden können, wenn es gelingt, dauerhafte Speichermöglichkeiten für CO2 zu etablieren. In Deutschland wurden entsprechende Verfahren auch bereits getestet. Aufgrund von massiven Protesten wurden weitergehende ...

Kommentare

(7) MrBci · 16. Juni um 09:44
Da wird wieder nur geschachert
(6) wimola · 15. Juni um 23:52
@5) Wie es @3) schon deutlich formulierte: Wir verscherbeln unseren - wie auch gearteten - "Müll" einfach. Ein erprobtes Mittel. :(
(5) Rhein26 · 15. Juni um 23:49
Was heute alles möglich ist
(4) Pontius · 14. Juni um 18:25
Der Großteil des CO2 kommt aus dem Boden - und soll auch wieder dahin zurück. Dank der Proteste natürlich nicht bei uns. Siehe Atomendlager, Windkraftanlage etc. "Emissionen vermeiden ist besser als CO2 speichern" - Den Weg gehen wir zu spät und zu zaghaft.
(3) nierenspender · 14. Juni um 12:38
Was haben wir aus der Vergangenheit gelernt? Richtig: unseren Müll jeglicher Art irgendwo zu verklappen hat schon immer alle unsere Probleme dauerhaft gelöst. *ironie* wie bescheuert ist die Menschheit eigentlich?
(2) Tommys · 14. Juni um 12:33
Ein Wahnsinn das Ganze..und dann wird sich rausstellen das das mit dem CO zwei gar nicht so funktioniert wie wir es gedacht haben.. aber es scheint ja jetzt seine große Einnahmequelle, bzw AusbeutungsMaßnahme, zu sein
(1) Grizzlybaer · 14. Juni um 12:25
Erst einmal muss die Technologie sicher und bezahlbar sein. dann sollte man über den Export nachdenken. Aber es ist leichter diesen Fantasien nachzujagen, als selbst hier in Deutschland die Möglichkeiten zu schaffen.
 
Suchbegriff

Diese Woche
28.07.2021(Heute)
27.07.2021(Gestern)
26.07.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News