Berlin - Die relative Mehrheit der Deutschen befürwortet, dass junge Männer verpflichtet werden sollen, einen Musterungsfragebogen auszufüllen. Das ergab eine Umfrage des Insa-Instituts im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus. 47 Prozent der Befragten sprachen sich demnach dafür aus, 30 Prozent ...

Kommentare

(4) setto · 13. Juni um 16:09
@2 ich kenne genug junge Frauen, die @1 recht geben. Sie müssen ja nicht an die Waffe, auch eine Auffrischung des 1.Hilfe-Kurses wäre gut. Sollte es wirklich mal zu so einer Situation kommen brauchen wir nicht nur Kämpfer, sondern auch med. Personal( ich hoffe zwar immernoch, das es nie dazu kommt, aber W.P. hat eindrucksvoll gezeigt wie schnell es doch möglich ist.
(3) tastenkoenig · 13. Juni um 15:53
Ich nehme an, weil die Wiedereinsetzung der ausgesetzten Wehrpflicht formal relativ leicht zu realisieren ist, während die Einbeziehung der Frauen m.E. einer Grundgesetzänderung bedürfte und somit weitaus komplexer wäre.
(2) tibi38 · 13. Juni um 14:25
@1 weil die Gleichberechtigung ihre Grenzen hat - nur da wo es Spaß macht, ist Frau dabei
(1) Marc · 13. Juni um 14:10
Kein Wunder bei den Alterstrukturen...ich frage mich jedoch, weshalb nur Männer angeschrieben werden sollen...
 
Suchbegriff