Umfrage unter Briten: Lieber No-Deal-Brexit als Corbyn

Labour-Chef
Foto: Nigel Roddis/PA Wire
Jeremy Corbyn ist Vorsitzender der Labour Partei.

London (dpa) - Fast jeder zweite Brite würde sich einer Umfrage zufolge lieber für einen ungeregelten Brexit entscheiden, als dass Labour-Chef Jeremy Corbyn ein Übergangspremier wird.

Nur ein Drittel der Befragten (35 Prozent) sprach sich für Corbyn aus, der eine Revolte mit allen Oppositionsparteien und Tory-Rebellen gegen Premierminister Boris Johnson anzetteln will. 48 Prozent würden der YouGov-Umfrage zufolge einen EU-Austritt ohne Abkommen bevorzugen. 17 Prozent der insgesamt 1968 Befragten waren sich unschlüssig.

Corbyn hatte vorgeschlagen, auf Zeit als Premierminister das Steuer zu übernehmen, um einen EU-Austritt ohne Abkommen zu verhindern. Der 70-Jährige rief die Parteien im Parlament dazu auf, Johnson mit einem Misstrauensvotum aus dem Amt zu drängen. Als Premier will Corbyn den Brexit hinauszögern, Neuwahlen ausrufen und ein neues Referendum über die EU-Mitgliedschaft auf den Weg bringen. Seinen Vorschlag machte er den Chefs der anderen Oppositionsparteien und Rebellen der regierenden Konservativen, stieß aber damit auf Widerstand.

Auch der Alterspräsident des Unterhauses, Ken Clarke, bot sich als Übergangspremier für eine Brexit-Notregierung an. Wenn es der einzige Weg wäre, um einen EU-Austritt ohne Abkommen zu verhindern, «würde ich es nicht ablehnen», sagte der ehemalige konservative Finanzminister (1993-97) am Freitagnachmittag der BBC. Der 79-Jährige reagierte damit auf einen Vorschlag der liberalen Parteichefin Jo Swinson, die zuvor Corbyn für die Rolle abgelehnt hatte.

Der proeuropäische Clarke genießt überparteilich großen Respekt. Er sitzt seit 1970 im Unterhaus und ist der dienstälteste Abgeordnete, oder «Father of the House», wie es in Großbritannien heißt.

Hintergrund sind die zunehmend verzweifelten Versuche proeuropäischer Abgeordneter im Parlament, einen EU-Austritt ohne Abkommen abzuwenden. Johnson will das Land zum Ablauf der Brexit-Frist Ende Oktober aus der Staatengemeinschaft führen, «komme, was wolle». Sollte sich Brüssel nicht auf Nachverhandlungen zum Brexit-Vertrag einlassen, will Johnson notfalls ohne Deal ausscheiden. Für diesen Fall werden jedoch unter anderem schwerwiegende Nachteile für die Wirtschaft auf beiden Seiten des Ärmelkanals befürchtet.

EU / Regierung / Brexit / Jeremy Corbyn / Großbritannien
17.08.2019 · 19:41 Uhr
[24 Kommentare]

Top-Themen

08.09. 14:58 | (01) Bundespolizei setzt Afghanistan-Mission vorerst aus
08.09. 14:56 | (01) Athen ruft EU zur Aufnahme von minderjährigen Migranten auf
08.09. 14:40 | (03) Wolfgang Schäuble empfängt «Reichstagsbabys» in Berlin
08.09. 14:24 | (05) Zwei Tote und drei Schwerverletzte bei Unfall auf B 12 in Bayern
08.09. 14:10 | (02) Verbraucherschützer wollen Lieferkettengesetz für alle Unternehmen
08.09. 13:58 | (03) Polizeianwärter tauschen rassistische Botschaften aus
08.09. 13:56 | (02) Deutschland will wieder saudische Polizisten ausbilden
08.09. 13:45 | (01) Nouripour begrüßt Özdemir-Kandidatur
08.09. 13:24 | (01) Kaeser warnt vor militärischer Auseinandersetzung um Hongkong
08.09. 13:16 | (06) Australien in Furcht vor einem «Brandsommer»
08.09. 13:04 | (01) Grüne und FDP kritisieren Polizei-Kooperation mit Saudi-Arabien
08.09. 12:53 | (01) Unfallforscher: SUV nicht unbedingt gefährlicher
08.09. 12:49 | (03) Mann will nach Unfall Zettel von Zeugen herunterzuschlucken
08.09. 12:09 | (09) Sächsische CDU-Wahlgewinner: Abgrenzung von AfD hat geholfen
08.09. 11:49 | (01) Göring-Eckardt und Hofreiter verteidigen Fraktionsführung
08.09. 11:25 | (01) Papst warnt vor Ausgrenzung und Egoismus
08.09. 11:19 | (01) USA und Türkei starten gemeinsame Patrouillen in Nordsyrien
08.09. 11:14 | (03) Lambrecht verteidigt geplante Unternehmenssanktionen
08.09. 10:49 | (04) Özdemir will's nochmal wissen
08.09. 10:38 | (05) Therese Coffey folgt auf britische Arbeitsministerin Rudd
08.09. 10:30 | (09) Kommunen warnen Regierung vor "Klimahysterie"
08.09. 09:53 | (01) Südafrika: Frauen am Kap formieren sich gegen Gewalt
08.09. 09:52 | (05) Justizministerin: Vermögensteuer-Umsetzung "große Herausforderung"
08.09. 09:50 | (01) Kabul: Anhaltende Taliban-Gewalt ist Hindernis für Frieden
08.09. 09:32 | (03) Schweigen bei Grünen zu Özdemirs Kampfkandidatur
08.09. 09:19 | (04) Kardinal Marx will Bischofskonferenzen für Frauen öffnen
08.09. 09:05 | (25) McKinsey warnt vor Blackouts in Deutschland: Es wird eng um die Stromversorgung
08.09. 08:54 | (10) Sanktionen für Patienten? Arztfunktionär in der Kritik
08.09. 08:36 | (02) Griechische Regierung schlägt Verschärfung des EU-Türkei-Deals vor
08.09. 08:33 | (00) Trump sagt Friedensgespräche mit Taliban nach Anschlag ab
08.09. 08:29 | (01) Merkel zur Eröffnung des Bauhaus Museums Dessau erwartet
08.09. 08:17 | (02) CDU-Innenpolitiker wollen Rückführung von Syrern und Irakern
08.09. 08:10 | (05) Trump sagt Friedensgespräche mit den Taliban ab
08.09. 07:28 | (01) Russland-Wahlen begonnen - Stimmungstest für Kremlchef Putin
08.09. 06:33 | (01) Arbeitsministerin Rudd tritt aus Protest gegen Johnson ab
08.09. 05:00 | (01) Große Koalition bereitet Handwerksreform vor
08.09. 04:46 | (05) Bus macht sich selbstständig - Irrfahrt endet in Restaurant
08.09. 03:46 | (01) Stimmungstest für Kremlchef Putin in 85 Regionen
08.09. 03:13 | (01) Heidi Klum feiert mit Tom Kaulitz auf New Yorker Modewoche
08.09. 03:09 | (01) Herzogin Meghan feuert US-Tennisstar Serena Williams in New York an
08.09. 03:00 | (01) Umfrage: Mehrheit der Unternehmen erfasst Arbeitszeit der Mitarbeiter
08.09. 02:05 | (04) Saudi-Arabiens Energieminister abgesetzt
08.09. 01:44 | (02) Trump sagt Friedensverhandlungen mit Taliban nach Anschlag ab
08.09. 01:10 | (07) Trittin verteidigt Kenia-Koalitionen mit SPD und CDU
08.09. 01:00 | (04) Autohändler fürchten geplanten Onlinevertrieb der Hersteller
08.09. 01:00 | (02) Habeck will Schuldenbremse "aktualisieren"
08.09. 00:26 | (00) Hurrikan gewinnt etwas an Stärke vor Ankunft an Kanada-Küste
08.09. 00:24 | (01) «Gelbwesten»-Proteste haben wieder Zulauf
08.09. 00:00 | (06) Umfrage: Mehrheit hat kein Vertrauen in heutige Parteien
08.09. 00:00 | (04) Scheuer will Lkw-Abbiegeassistenten ab 2020 zur Pflicht machen
08.09. 00:00 | (04) Pistorius fürchtet "Versprechungsorgie" bei SPD-Kandidatentour
08.09. 00:00 | (04) Emnid: Grüne verlieren - SPD und Linkspartei legen zu
08.09. 00:00 | (03) Bär will verständlichere AGBs auf Internet-Plattformen
08.09. 00:00 | (01) Habeck will Unterstützung für Italiens neue Regierung
08.09. 00:00 | (01) DIHK-Studie: Kommunale Steuern steigen auch 2019
08.09. 00:00 | (02) Trittin verteidigt "Kenia-Koalitionen"
08.09. 00:00 | (01) Krankenhäuser warnen vor "systemischen Problemen"
07.09. 23:29 | (01) Britische Arbeitsministerin Amber Rudd zurückgetreten
07.09. 23:26 | (03) Hilfe für NPD-Mann: Politiker entsetzt über Parteifreunde
07.09. 22:44 | (01) Putin und Selenskyj zufrieden mit Gefangenenaustausch
07.09. 22:29 | (01) Weiterer Rückschlag für Johnson: Arbeitsministerin tritt zurück
07.09. 22:22 | (04) Boris Johnsons Arbeitsministerin Amber Rudd tritt zurück
07.09. 21:42 | (04) Bedrohliche Atmosphäre bei Brexit-Demonstrationen in London
07.09. 21:37 | (38) Medien: No-Deal-Gegner erwägen Klage gegen Johnson
07.09. 21:13 | (21) CDU, SPD und FDP wählen NPD-Vertreter als Ortsvorsteher
07.09. 21:12 | (01) "Joker" als bester Film bei Festspielen in Venedig ausgezeichnet
07.09. 21:11 | (16) Trauer nach Unfall mit vier Toten in Berlin - Kritik an SUV
07.09. 21:09 | (01) Venedig: Goldener Löwe für «Joker»
07.09. 21:02 | (01) Venedig: Goldener Löwe für «Joker» - Preis für Polanski
07.09. 20:57 | (02) Erdogan droht EU erneut mit Grenzöffnung für Flüchtlinge
07.09. 20:41 | (00) Drei Tote durch Taifun «Lingling» in Südkorea
07.09. 20:41 | (02) Erdogan: Türkei könnte Tore für syrische Flüchtlinge öffnen
07.09. 20:16 | (02) Özdemir will Grünen-Fraktionschef im Bundestag werden
07.09. 20:13 | (03) Ramelow: Abwehrkoalitionen gegen AfD bringen «nichts Gutes»
07.09. 20:00 | (01) Die Lottozahlen
07.09. 19:57 | (01) Berichte: Özdemir will Grünen-Fraktionschef werden
07.09. 19:51 | (01) Özdemir will an die Spitze der Grünen im Bundestag
07.09. 19:49 | (00) Schulze: GroKo kann nur bei Klima-Einigung weitermachen
07.09. 19:30 | (02) Lottozahlen vom Samstag (07.09.2019)
07.09. 19:26 | (04) Teheran droht mit Ende des Atomabkommens
07.09. 19:26 | (06) Merkel bekräftigt Hoffnung auf friedliche Lösung in Hongkong
07.09. 19:12 | (01) Mehr Tote auf Bahamas nach Hurrikan «Dorian»
07.09. 19:04 | (09) Psychische Störungen führen oft zum Bezug von Erwerbsminderungsrente
07.09. 18:54 | (04) Drei Deutsche sterben in den Tiroler Bergen
07.09. 18:51 | (02) Hunderte gedenken in Berlin der Toten nach SUV-Unfall
07.09. 18:32 | (07) Kardinal Marx offen für regionale Einschränkung des Zölibats
07.09. 18:15 | (01) Union und SPD wollen Anti-IS-Mandat verlängern
07.09. 17:30 | (01) Sachsen-CDU für Sondierung mit SPD und Grünen
07.09. 17:23 | (21) Kassenärzte wollen Arztbesuche einschränken
07.09. 17:22 | (10) Historischer Moment: Moskau und Kiew tauschen Gefangene aus
07.09. 17:19 | (09) Ex-Kanzler Schröder hält nicht viel von SPD-Doppelspitze
07.09. 17:01 | (01) MIT-Ökonom warnt vor Unterschätzung von AfD
07.09. 16:53 | (13) Umweltministerin Schulze strebt Verbot von Ölheizungen an
07.09. 16:51 | (01) Moskau und Kiew tauschen Gefangene aus
07.09. 16:29 | (05) Formel 1: Leclerc holt Pole in Italien
07.09. 16:04 | (04) Bauernhof als Altenheim: Tiere und Mitarbeit aktivieren Lebensgeister
07.09. 15:55 | (02) Deutscher stürzt beim Wandern in Österreich in den Tod
07.09. 15:25 | (01) Maas begrüßt Gefangenenaustausch zwischen der Ukraine und Russland
07.09. 15:19 | (01) Söder setzt auf Realisierung vieler CSU-Klimaschutz-Ideen
07.09. 15:15 | (01) Erneut Hunderte Migranten in Griechenland angekommen
 
Diese Woche
05.12.2019(Heute)
04.12.2019(Gestern)
03.12.2019(Di)
02.12.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News