Berlin (dts) - Die große Mehrheit der Bundesbürger empfindet die anhaltenden und überall präsenten Forderungen nach klima- und umweltfreundlichem Verhalten als willkommenen Anstoß, das eigene Verhalten zu überdenken. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von "RTL ...

Kommentare

(1) Saxone · 20. September um 14:19
Es liegt doch an jedem selber sich umweltfreundlich zu verhalten. Dazu braucht es keine CO2-Steuer oder Zertifikatehandel etc. Niemand wird gezwungen sich eine riesen Karre zu kaufen. Niemand muss in den Urlaub fliegen. Es liegt an einem selbst.