Umbaukosten belasten Ceconomy im zweiten Quartal - Aktie dennoch im Plus

Der kriselnde Elektronikhändler Ceconomy kommt besser voran als gedacht. Im zweiten Geschäftsquartal bis Ende März gelang der Mutter der Handelsketten Media Markt und Saturn unter dem Strich die Rückkehr in die schwarzen Zahlen - nach einem Verlust im vergangenen Jahr. Im Tagesgeschäft musste die frühere Metro-Tochter wegen des laufenden Konzernumbaus aber noch Rückgänge verkraften, wie sie am Dienstag in Düsseldorf mitteilte.

Der Elektronik-Händler habe dank einer besseren Kontrolle seiner Betriebskosten besser abgeschnitten als erwartet, schrieb Analyst Georgina Johanan von der US-Bank JPMorgan in einer ersten Reaktion.

Der Handelsriese hatte zuletzt aufgrund der Online-Konkurrenz mit sinkenden Umsätzen und wegbrechenden Gewinnen zu kämpfen. Eine neue Preisstrategie soll dem kriselnden Elektronikhändler Ceconomy (Ceconomy St) mit den Tochterunternehmen Media Markt und Saturn neuen Schwung geben. Ceconomy-Finanzvorstand Karin Sonnenmoser kündigte am Dienstag an, ab dem Sommer werde der Handelsriese in Deutschland eine auf Datenanalyse und künstliche Intelligenz gestützte, zentrale Preisgestaltung einführen. "So wollen wir unseren Wettbewerbern stets einen Schritt voraus sein", sagte die Managerin.

Der Hintergrund: Media Markt und Saturn haben mit der Konkurrenz durch Online-Händler schwer zu kämpfen. Die durch den Online-Handel entstandene Preistransparenz hat die einst üppigen Gewinne der Handelsketten, die über Jahre hinweg mit Werbespots wie "Geiz ist geil" die Branche dominierten, dahinschmelzen lassen.

Der neue Ceconomy-Chef, Jörn Werner, hat dem Konzern deshalb ein Kosten- und Effizienzsteigerungsprogramm verordnet. Gleichzeitig will er Media Markt und Saturn strategisch neu ausrichten. Dazu gehört der weitere Ausbau des eigenen Online-Angebots. Aktuell mach der Konzern knapp 14 Prozent seiner Umsätze im Internet. Damit hinkt er allerdings nach wie vor hinter der allgemeinen Entwicklung her. Denn insgesamt werden in Deutschland inzwischen bereits über 30 Prozent aller Umsätze mit Elektrogeräten online gemacht. Außerdem will der Konzern die margenstarken Serviceangebote von der Handy-Reparatur bis zur Garantieverlängerung für Fernseher weiter ausbauen.

Mit Blick auf die Auswirkungen der von den USA gegen den chinesischen Huawei-Konzern verhängten Sanktionen auf das eigene Geschäft mit den Smartphones und Notebooks des Herstellers äußerte sich Werner nur vorsichtig: "Wir müssen abwarten wie uns das berührt", sagte er. Doch gebe es kein Verkaufsverbot für Huawei-Produkte und auch kein pauschales Rückgabe- oder Retourenrecht. Die Sanktionen drohen den chinesischen Konzern von wichtiger Technologie abzuschneiden. So wird Huawei zukünftige Smartphone-Modelle nicht mehr mit vorinstallierten Google (Alphabet C (ex Google))-Diensten verkaufen können, was in Europa ein drastischer Nachteil ist.

Im zweiten Geschäftsquartal bis Ende März gelang Ceconomy die Rückkehr in die schwarzen Zahlen - nach einem Verlust im vergangenen Jahr. Für das zweite Quartal wies Ceconomy nun unter dem Strich einen Gewinn von 20 Millionen Euro aus. Im Vorjahr hatte noch ein Verlust von 47 Millionen gestanden, nachdem Ceconomy erhebliche Abschreibungen auf ihre Beteiligung an der früheren Konzernmutter Metro vornehmen musste.

Die Aktie legte im frühen Handel in der Spitze um fast sechs Prozent zu, zuletzt notierte sie gut 5 Prozent im Plus. Der Elektronik-Händler habe dank einer besseren Kontrolle seiner Betriebskosten besser abgeschnitten als erwartet, schrieb Analyst Georgina Johanan von der US-Bank JPMorgan.

Der Umsatz ging um 2 Prozent auf 5 Milliarden Euro zurück. Auf vergleichbarer Basis, also bereinigt um Währungseffekte sowie Portfolioänderungen, nahm der Umsatz um 1,1 Prozent ab. Dabei belasteten ein Kalendereffekt durch das späte Osterfest sowie ein schwaches Geschäft in West- und Südeuropa die Entwicklung. Besser lief es in Deutschland. Hier entwickelte sich der Umsatz stabil. Auch die Ergebnisentwicklung auf dem wichtigen Heimatmarkt sei solide gewesen, sagte Werner. Die Jahresprognose bestätigte der Konzern.

Ceconomy-CEO sieht wenig Chance für Klage gegen freenet-AR-Einzug

Ceconomy-Chef Jörn Werner räumt der Klage von Convergenta gegen den Einzug des drittgrößten Ceconomy-Aktionärs freenet in den Aufsichtsrat wenig Chancen ein. Die Ceconomy AG habe dem Bundeskartellamt sowohl die Pläne zur Beteiligung von freenet an Ceconomy als auch den geplanten Einzug in den Aufsichtsrat vorgestellt. Das Kartellamt habe dazu "keine Bedenken geäußert" und darin "keinen meldepflichtigen Vorgang gesehen", sagte Werner in einer Telefonkonferenz mit Journalisten.

Convergenta teilte am 10. Mai mit, man habe beim zuständigen Amtsgericht Düsseldorf beantragt, Convergenta-Geschäftsführer Ralph Becker in den Aufsichtsrat der Ceconomy AG zu berufen. Convergenta habe auch beantragt, die Berufung von freenet-Chef Christoph Vilanek als Ceconomy-Aufsichtsratsmitglied abzulehnen bzw. dessen Bestellung aufzuheben, sofern das Gericht einem Bestellungsantrag bereits stattgegeben hat.

Convergenta ist mit knapp 22 Prozent der Minderheitsaktionär der Media-Saturn-Holding (MSH), an der Ceconomy die restlichen gut 78 Prozent hält. An Ceconomy selbst ist Convergenta nicht beteiligt. Convergenta begründet den Antrag damit, dass der Einzug des freenet-Chefs in den Ceconomy-Aufsichtsrat zum eigenen Nachteil wäre. freenet hält seit Sommer 2018 über eine Kapitalerhöhung rund 9,1 Prozent an Ceconomy, sieht dies nach eigenen Angaben als eine strategische Beteiligung an und will diese Partnerschaft vertiefen.

Außerdem hätte nach Auffassung von Convergenta freenets Erwerb des Ceconomy-Anteils "dem Bundeskartellamt zur Kontrolle vorgelegt werden müssen". Es sei nämlich anzunehmen, dass die Mehrheitseigner von Ceconomy "auf die Vorstellungen von freenet als Erwerber Rücksicht" nähmen. Vilanek soll auf Wunsch des Ceconomy-Aufsichtsrates eine seit dem 30. April vakante Position besetzen. Einen entsprechenden Antrag hat der Ceconomy-Aufsichtsrat laut Mitteilung vom 30. April beim zuständigen Registergericht gestellt.

Ceconomy-CEO: Generell Kontakte mit Convergenta "gut"

Generell seien die "Kontakte mit Convergenta gut", so der Ceconomy-CEO. Auch unterstütze Convergenta Ceconomys Effizienzprogramm. Die Aufsichtsratsbesetzung bei Ceconomy berühre die Zusammenarbeit mit Convergenta nicht. Convergenta vertritt die Erben des verstorbenen MSH-Minderheitsaktionärs Erich Kellerhals, der sich seit 2011 mit dem MSH-Mehrheitsaktionär - heute Ceconomy - um seine Mitspracherechte bei strategischen Entscheidungen der Media-Saturn-Holding streitet. 2017 verpflichteten beide Parteien einen Mediator, die Gespräche wurden nach dem Tod von Erich Kellerhals im Dezember 2017 erstmal auf Eis gelegt.

Ceconomy-Aktien steigen

Die Aktien von Ceconomy stiegen zum Handelschluss um 6,8 Prozent auf 5,80 Euro. Der Aktienkurs von Ceconomy war seit der Trennung vom einstigen Mutterkonzern Metro im Sommer 2017 drastisch gefallen.

Der Unterhaltungselektronik-Händler habe dank einer besseren Kontrolle der operativen Kosten im zweiten Geschäftsquartal besser abgeschnitten als erwartet, erklärte Analyst Georgina Johanan von der US-Bank JPMorgan in einer ersten Reaktion. Ein Händler hob ebenfalls die besser als gedachte Gewinnentwicklung hervor, monierte aber zumindest ein Stück weit die Umsatzentwicklung und warnte daher vor zu viel Euphorie.

DÜSSELDORF (dpa-AFX) / (Dow Jones)

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 21.05.2019 · 17:45 Uhr
[0 Kommentare]

Finanznews

26.06. 20:50 | (00) Grünes Licht für sechs 5G-Modellregionen
26.06. 20:05 | (00) Apple-Aktie: iCar-Gerüchte bekommen durch Apples jüngsten Zukauf neue Nahrung
26.06. 18:41 | (01) Anleger wagen sich nur langsam aus Deckung - Dax im Plus
26.06. 17:56 | (00) Brenntag-Aktie rauscht nach unten: Anzeige gegen Brenntag nach umstrittenen ...
26.06. 14:53 | (00) Urteil: EuGH stärkt Anwohnerrechte bei Luftverschmutzung
26.06. 14:52 | (00) EuGH nimmt Messverfahren-Kritikern Wind aus den Segeln
26.06. 14:51 | (00) EuGH stärkt Rechte der Bürger im Kampf gegen Luftverschmutzung
26.06. 14:28 | (00) QIX Dividenden Europa: Überraschende IPO-Pläne der Dividendenaktie der Woche und ...
26.06. 14:01 | (00) Raus aus der "Servicehölle": Tesla verzichtet künftig auf Inspektionen
26.06. 13:15 | (00) Ministerin Schulze begrüßt EU-Urteil zu Schadstoff-Messungen
26.06. 12:46 | (00) 44 Prozent: Ökostrom-Rekord im ersten Halbjahr 2019
26.06. 11:46 | (00) Milliardenschwerer Sneakerdeal: Kann sich Shaquille O'Neal die adidas-Tochter ...
26.06. 10:40 | (00) EuGH mit strengen Vorgaben bei Messung von Luftschadstoffen
26.06. 10:23 | (00) Wasserstoff - die vergessene Alternative
26.06. 09:21 | (00) NASDAQ Analyse ab dem 25 Juni
26.06. 08:55 | (00) Kann Blockchain-Tracking die Cannabis-Branche revolutionieren? - Experte ...
26.06. 08:40 | (00) Konsumlaune der Bundesbürger sinkt zum zweiten Mal in Folge
26.06. 07:56 | (00) Blue Chip Aktien als Investment
26.06. 03:51 | (00) Twitter-Aktie: Das Erfolgsrezept von Twitter und die großen Pläne für die ...
26.06. 03:43 | (00) EuGH urteilt über Passagierrechte bei Flugverspätung
26.06. 01:49 | (00) EuGH urteilt über Messstationen zur Luftverschmutzung
25.06. 22:45 | (00) Wall Street:  Weitere Verluste
25.06. 22:18 | (07) Unterhaching-Aktie kommt: Im Juli geht nach BVB der nächste deutsche Fußballclub ...
25.06. 22:08 | (00) AbbVie-Aktie bricht ein, Allergan-Aktie hebt ab: AbbVie will Allergan für ...
25.06. 19:52 | (12) Tesla-Konkurrenz aus Thailand: Elektro-Milliardär plant eine eigene E-Auto-Reihe
25.06. 19:44 | (00) Siltronic: Alles längst eingepreist?
25.06. 19:06 | (01) Diese Faktoren könnten die Aurora Cannabis-Aktie in die Höhe schnellen lassen
25.06. 19:05 | (00) Next Day Delivery: Amazon stockt seine Flugzeug-Flotte auf
25.06. 18:48 | (00) Dax gibt nach - Anleger zögern weiterhin
25.06. 18:38 | (00) Bernstein: Value Investing hat derzeit ausgedient
25.06. 17:07 | (03) Warum ausgerechnet der Foxconn-Chef Apple zur Flucht aus China rät
25.06. 11:04 | (00) Studie:  Im Handel wird mehr geklaut
25.06. 09:36 | (00) Im Handel wird geklaut, was nicht niet- und nagelfest ist
25.06. 07:40 | (00) Amazon verlängert Abokunden-Aktion Prime Day auf 48 Stunden
25.06. 06:03 | (00) Hitze in Deutschland: Verbraucher kaufen mehr Ventilatoren
25.06. 00:43 | (00) Bund und Autobranche wollen Ladenetz-Ausbau vorantreiben
24.06. 22:47 | (00) Kaum Veränderung an der Wall Street
24.06. 20:46 | (01) Auto-Manager und Politiker starten Gespräche
24.06. 19:52 | (00) METRO-Aktien fest: Osteuropäische Investoren wollen alle Stamm- und ...
24.06. 19:19 | (00) Zunehmende Nachfragesorgen bei Tesla - Analysten werden skeptischer für Tesla- ...
24.06. 18:44 | (00) Dax nach Börsenrally geschwächt
24.06. 17:55 | (00) MorphoSys-Aktie springt an: Positive Ergebnisse für bestimmte Lymphom-Therapie
24.06. 17:52 | (00) Lufthansa-Aktie weiter schwach: Lufthansa ändert Dividendenpolitik - Traum vom ...
24.06. 15:45 | (00) Bund setzt auf Wandel der Autobranche zu neuen Antrieben
24.06. 15:43 | (00) QIX Deutschland: Darum gehören Software AG und Merck KGaA heute zu den Top- ...
24.06. 12:49 | (00) Keine Beschlüsse beim Auto-Spitzentreffen erwartet
24.06. 12:10 | (02) Altmaier: Wir müssen Weltmeister im E-Auto-Bau werden
24.06. 10:51 | (00) Leben in Deutschland teurer als im EU-Schnitt
24.06. 10:46 | (00) CTS Eventim: Schrille Töne auf der Nebenbühne
24.06. 10:45 | (00) Hitze im Anmarsch: Getränkehändler erwarten Kundenansturm
24.06. 09:28 | (00) Überbewertet: Goldman Sachs warnt vor bestimmten Tech-Werten
24.06. 09:18 | (00) DAX Analyse für den 24 Juni
24.06. 08:48 | (00) Reallöhne in Deutschland gestiegen
24.06. 08:32 | (00) Volvo arbeitet mit Kooperationspartner NVIDIA an autonom fahrenden Lkws
24.06. 08:29 | (00) IG-Metall-Chef Hofmann sieht CO2-Steuer skeptisch
24.06. 05:10 | (00) CDU-Spitze beschließt Fahrplan für Mobilitäts-Konzept
24.06. 03:20 | (00) Autobranche zum Ideenaustausch im Kanzleramt
23.06. 18:22 | (00) Bauern vorsichtig vor der Ernte - Erdbeeren etwas teurer
23.06. 16:58 | (00) NEL, ITM Power, Ballard Power & Co.: Was steckt hinter dem Hype um ...
23.06. 12:00 | (00) Aluflexpack stößt auf großes Interesse
23.06. 10:00 | (00) Berlin will angeblich Rheinmetall-Fusion
23.06. 08:00 | (00) Slack legt erfolgreiches Börsendebüt hin
22.06. 15:47 | (02) Rückruf für 60.000 Mercedes-Diesel
22.06. 08:58 | (03) Grillen wird immer öfter zur Alternative fürs Kochen
22.06. 08:00 | (01) Immobilien-Aktien: Baisse wegen Mietendeckel
22.06. 06:41 | (00) Getränkehändler erwarten Kundenansturm zur Hitzewelle
22.06. 06:40 | (00) Erdbeerenernte läuft - Verbraucher müssen mehr zahlen
21.06. 23:52 | (00) Leichte Verluste an der Wall Street
21.06. 23:02 | (00) Diese Aktien empfehlen Experten zu kaufen
21.06. 22:48 | (02) Analyst: Apple bringt nächstes Jahr neue 5G-iPhones auf den Markt
21.06. 22:44 | (00) Investoren aus Osteuropa wollen Metro übernehmen
21.06. 22:16 | (00) Canopy Growth-Aktie gibt kräftig nach: Canopy Growth steigert Umsatz und weitet ...
21.06. 22:01 | (00) USA setzen weitere chinesische Firmen auf Schwarze Liste
21.06. 19:44 | (00) Bank of America: Anlegerstimmung so schlecht wie seit Finanzkrise 2008 nicht ...
21.06. 19:13 | (00) Gute Börsenwoche endet mit leichten Verlusten
21.06. 10:53 | (00) Windiges Wetter: Mehr erneuerbare Energien im Stromnetz
21.06. 10:40 | (00) Festnahme: Mann wollte sich in Berlin in die Luft sprengen
21.06. 10:15 | (00) Goldpreis steigt auf höchsten Stand seit fast sechs Jahren
21.06. 09:58 | (00) Der Juni macht alles wieder wett
21.06. 08:52 | (03) E-Scooter schwer gegen Diebstahl zu sichern
21.06. 06:58 | (00) Gaspreise steigen im ersten Halbjahr um zwei Prozent
21.06. 03:42 | (00) Disney bekommt Abstufung verpasst: Kletterte die Disney-Aktie zu schnell zu ...
21.06. 02:59 | (00) Bestechungsvorwürfe: Walmart akzeptiert Millionen-Vergleich
21.06. 00:19 | (00) Slack-Aktie schießt hoch: Slack legt fulminanten Börsenstart aufs Parkett
20.06. 22:43 | (00) S&P 500 dank Geldpolitik auf Rekordhoch
20.06. 20:11 | (00) Bürochat-App Slack startet fulminant an der New Yorker Börse
20.06. 14:21 | (02) Fluggästen droht «Chaos-Sommer»
20.06. 13:48 | (00) Gewerkschaft kündigt Lufthansa-Streiks in der Ferienzeit an
20.06. 10:48 | (02) Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo will Streik bei Lufthansa
20.06. 09:19 | (00) Umfrage: Deutsche Verbraucher denken wieder öfter ans Sparen
20.06. 03:20 | (08) Immobilienexperten kritisieren Berliner Mietendeckel
20.06. 03:19 | (00) Gewerkschaft: Unruhe bei Eurowings-Piloten auf Mallorca
20.06. 01:43 | (00) Deutscher Bank droht neuer rechtlicher Ärger in USA
20.06. 00:01 | (00) Mexiko ratifiziert Freihandelsabkommen mit USA und Kanada
19.06. 23:25 | (00) Fed hält den Dow in der Erfolgsspur
19.06. 22:31 | (00) Delivery Hero-Aktie schießt höher: Delivery Hero hebt Umsatzprognose für 2019
19.06. 19:45 | (00) Beyond Meat-Aktie: Analysten werden vorsichtiger
19.06. 18:42 | (00) Dax vor Fed-Entscheid leicht im Minus
19.06. 17:57 | (00) Bayer-Aktie erholt: Bayer bittet US-Richter zur Aussetzung von Urteil in ...
19.06. 17:45 | (00) Slack-Aktie: Lohnt es sich beim Börsengang von Slack dabei zu sein?
 
Diese Woche
26.06.2019(Heute)
25.06.2019(Gestern)
24.06.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News