Nyon (dpa) - Der englische Fußball-Meister Manchester City ist wegen jahrelangen Finanzbetrugs für zwei Jahre aus der Champions League ausgeschlossen worden. Nach «schwerwiegenden Verstößen» gegen das Financial Fairplay muss der Club von Startrainer Pep Guardiola und der deutschen Nationalspieler ...

Kommentare

(10) janage12345 · 15. Februar um 10:53
FINDE ICH GENAU RICHTIG UND DIE ANDEREN IN SPANIEN GLEICH MIT REAL BARCA
(9) janage12345 · 15. Februar um 10:51
Hoffentlich bleibt die Uefa konzequent!!!!!!! Damit sie es evtl lernen
(8) panda79 · 15. Februar um 00:55
Och jo, Rekurs einlegen und schon wird die Sperre auf Bewährung in Kombination mit einer Geldbusse umgewandelt
(7) storabird · 14. Februar um 21:05
die Überraschung des Tages
(6) tappsi · 14. Februar um 21:02
Wäre gut wenn es mal keinen Rückzieher gibt.
(5) ircrixx · 14. Februar um 20:51
Als ich das vorhin auf GMX gelesen habe, bin ich so richtig rausgeplatzt.
(4) Pontius · 14. Februar um 19:54
Uff - damit hätte ich nicht gerechnet. Aber meine Vorgänger haben schon Recht, am Ende wird es wohl eine "Lösung" geben, die nicht mehr so drastisch bleibt.
(3) Grizzlybaer · 14. Februar um 19:53
Mal sehen ob die das so einfach hinnehmen?
(2) Shoppingqueen · 14. Februar um 19:52
Gegen eine "Gebühr" lässt sich da sicherlich etwas machen... ;)
(1) mipoh · 14. Februar um 19:46
Die finden doch bestimmt einen Weg, sich wieder da hinein zu klagen.
 
Diese Woche
27.02.2020(Heute)
26.02.2020(Gestern)
25.02.2020(Di)
24.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News