Montreux (dpa) - Der größte Machtkampf in der Geschichte des europäischen Club-Fußballs eskaliert und könnte sogar bereits bei der EM einschneidende Konsequenzen für das deutsche Nationalteam haben. Die UEFA konterte die Super-League-Pläne der zwölf Abtrünnigen mit ihrer weitreichenden Reform der ...

Kommentare

(7) Canga · 20. April um 09:17
ich glaube es vergessen irgendwie viele auch, dass die ja enorme tv gelder vom asiatischen markt kommen, da der europäische fussball dort sehr populär ist .. (noch?). insofern sind die fans in europa logisch wichtig, da sie die stadien füllen, aber die kohle kommt doch auch woanders her
(6) oberhoschi · 20. April um 00:53
Brauchen keine Fans haben genug Sponsoren
(5) wimola · 19. April um 22:06
@1) "Exklusivrechte und ..ExklusivPreise! Ob die Fans dafür bereit sind, das zu bezahlen?" - Ich fürchte - es wird leider ausreichend geben. :(
(4) sumsumsum · 19. April um 22:01
@3 ne da können die nicht selber bescheissen*gg
(3) Shoppingqueen · 19. April um 19:34
Hat die UEFA Angst, damit ihr Geld fehlen wird?
(2) roger1d · 19. April um 18:00
Holt alle Fussballverdiener mal auf den Teppich zurück.
(1) Tommys · 19. April um 17:28
Sowas merkwürdiges! Es gibt zwar Exklusivspiele, aber es gibt auch Exklusivrechte und ..ExklusivPreise! Ob die Fans dafür bereit sind, das zu bezahlen? Hm, weiß nicht. Auch wie das erzwungen wird ist ein ziemliches Desaster! Zumal letztlich geht's NUR um Fußball! Also um (reiche) Menschen die hinter'm Ball herlaufen bzw versuchen ihn zu erobern-um ihn ins Tor zu befördern. Für mich hört der Spaß da auf. Ok, würde vielleicht das ein oder andere Spiel gucken aber nur per kostenlosen Stream.
 
Suchbegriff