München/Rom (dpa) - Der Kirchenrechtler Thomas Schüller sieht in der Ablehnung des Rücktrittsgesuchs von Münchens Erzbischofs Kardinal Reinhard Marx einen Aufruf zu Reformen. «Die Botschaft:  Wir können vor der strukturellen Sünde und Schuld des sexuellen Missbrauchs nicht fliehen - sondern müssen ...

Kommentare

(1) Mf87600 · 10. Juni um 15:51
hat er Recht oder hat er Recht ?? mach deinen Dreck selber Weg... hast ja geschrieben wie es gehen muss...
 
Suchbegriff