San Francisco (dpa) - Tech-Milliardär Elon Musk gibt seinen Widerstand auf und will die rund 44 Milliarden Dollar teure Übernahme des Online-Netzwerks Twitter nun doch vollziehen. Überraschend erklärte er sich bereit, den von ihm ursprünglich gebotenen Preis von 54,20 Dollar je Aktie zu bezahlen. ...

Kommentare

(4) wimola · 05. Oktober um 22:10
@1) ... vermutlich uns so einige mehr. Er will - wollte "damals" ;-) - ja aufräumen.
(3) Wasweissdennich · 05. Oktober um 22:06
Hin und Her macht Taschen leer
(2) Martinoxoxo · 05. Oktober um 00:31
Wirres Hin und Her ohne erkennbaren Grund. Anzeigen solle es ja gegeben haben, nachdem Rückzieher. Aber bei der irren Summe, dürfte die Anzeigen und eventl. Schadensersatzforderungen kaum eine Rolle spielen.
(1) Urxl · 04. Oktober um 21:44
Muss man auf Twitter dann die Lügen von Trump wieder ertragen?
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News