• Uber und Lyft beide von Geschäftseinbrüchen infolge der Pandemie betroffen • Uber mit zweitem Standbein • Lyft schlechter aufgestellt Uber und Lyft sind beide Börsenneulinge. Beide sind in der Vermittlung von Fahrdienstleistungen aktiv. Und beide schreiben tiefrote Zahlen, während sie ihren ...

Kommentare

(1) flapper · 24. März um 05:12
dem normalen Taxigeschäft gehts nicht anders - hier sind tausende Kleinbetriebe betroffen
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News