Uber nach verpatztem Börsengang: Das sollten Anleger jetzt wissen

45 Dollar war der Ausgabepreis für die Uber-Aktie. Doch schon beim Erstkurs am Freitag, der mit 42 US-Dollar sieben Prozent tiefer lag, war klar: Einen glatten Durchmarsch wird es in der noch jungen Börsenhistorie von Uber nicht geben. Im Gegenteil: Auch am Montag geriet der Anteilsschein kräftig unter Druck und büßte 10,75 Prozent auf 37,10 US- Dollar ein.

Der gehypte Börsengang von Uber hat sich also bislang als Flop erwiesen - und viele Anleger fragen sich, ob sich diese Entwicklung fortsetzen wird.

Uber in guter Gesellschaft

Fest steht: Es ist nicht das erste Mal, dass ein mit Spannung erwarteter Börsengang den Erwartungen nicht gerecht wird. Tatsächlich hat es in den vergangenen Jahren einige Beispiele - insbesondere aus dem Techbereich - gegeben, bei denen die Aktienkursentwicklung mit den Markterwartungen nicht mithalten konnte.

Auch große Namen teilen dieses Schicksal: So hat die Facebook-Aktie nach ihrem IPO im Jahr 1997 ihren ersten Handelstag nur dank Stützungskäufen von am Börsengang beteiligten Banken oberhalb des Ausgabepreises von 38 US-Dollar beendet. Am zweiten Handelstag brach die Aktie dann um satte 13 Prozent ein, innerhalb kurzer Zeit wurden 13 Milliarden Dollar an Börsenwert vernichtet. Doch der damals holprige Start ist heute vergessen: Zwischenzeitlich wird Facebook an der Börse mit mehr als 500 Milliarden US-Dollar bewertet - und das, obwohl die Aktie im vergangenen Jahr infolge von Datenschutzskandalen empfindlich abgestraft wurde.

Auch für den damals mit Facebook eng verbandelten Online-Spieleanbieter Zynga war der IPO alles andere als erfolgreich. Schon der erste Börsenkurs lag unterhalb des Ausgabepreises von 10 Dollar. Anders als Facebook hat die Zynga-Aktie trotz eines kleinen Zwischenhochs im Jahr 2012 auf äußerst niedrigem Niveau eine Seitwärtsbewegung hingelegt - mit einem Aktienpreis von unter sechs Dollar bleibt der Anteilsschein meilenweit von seinen hohen Preisambitionen zum Börsenstart entfernt.

Der Rabattdienstleister Groupon hat seinen Anlegern ebenfalls ein massives Kursdebakel beschert, auch wenn es am ersten Handelstag zunächst gut aussah. Doch schon nach wenigen Tagen kam die Ernüchterung: Die Aktie stürzte unter den Ausgabepreis von 20 US-Dollar und hat seitdem die zum Start angepeilten Aktienpreise nicht mehr gesehen. Aktuell wird die Groupon-Aktie bei 3,40 US-Dollar gehandelt.

Ähnlich entwickelten sich die Aktien von LinkedIn und Pandora, die die Anlegereuphorie zum IPO nicht dauerhaft aufrechterhalten konnten. Ebenso wie Snap: Der Anbieter der Snapchat-App feierte ein Traumdebüt an der Wall Street, liegt derzeit aber meilenweit unter seinem Ausgabepreis.

Und auch der Uber-Rivale Lyft schaffte es nicht, die Börsenteilnehmer dauerhaft von den Zukunftsaussichten zu überzeugen: Zwar gelang dem Fahrdienstleister sein milliardenschwerer IPO - der erste Kurs lag noch 20 Prozent über dem Ausgabepreis -, doch schon einen Handelstag später folgte die kalte Dusche: Die Aktien rauschten unter ihren Ausgabepreis, die schwachen Quartalszahlen verpassten der Aktie dann noch einen Tiefschlag.

Zweifel am Geschäftsmodell

Dabei haben die oben genannten Börsen-Enttäuschungen eines gemeinsam: Sie starten mit hohen Bewertungen, schreiben häufig noch rote Zahlen oder haben es nur knapp in die Profitabilitätszone geschafft und müssen Anlegern vor allem eines beweisen: Dass sie ein tragfähiges, wachstumsorientiertes Geschäftsmodell besitzen.

Auch Uber steht vor dieser Herausforderung: Das Unternehmen hat seit seiner Gründung im Jahr 2009 durchgehend Verluste gemacht - allein im vergangenen Jahr belief sich das Minus auf 1,8 Milliarden Dollar, auch wenn die Erlöse um 42 Prozent auf 11,3 Milliarden Dollar gestiegen sind. Doch die Anleger zeigen sich zunehmend skeptisch, was die Wachstumsaussichten des Unternehmens angeht. Denn neben Lyft stoßen noch weitere Wettbewerber in den Markt vor - die größte Bedrohung für das Uber-Geschäftsmodell ist aber wohl der Vormarsch im Bereich autonome Fahrzeuge, bei dem auch Konzernriesen wie Tesla ein gehöriges Wort mitreden wollen.

Analyst sieht Chancen für Uber

Das bestätigt auch der Analyst Ygal Arounian von Wedbush Securities: "Ubers mit Spannung erwarteter Börsengang am Freitag war eindeutig kein Start wie aus dem Märchenbuch. Uber ist in der Situation, in der man sich beweisen muss - daher handelt es sich nicht um eine Übernacht-Erfolgsgeschichte", so Arounian, der die Uber-Aktie mit einem Outperform-Rating und einem Kursziel von 65 Dollar bewertet.

Dennoch glaubt der Experte, dass sich Uber auf dem Markt behaupten kann, wenn sie "in den nächsten zwölf bis 18 Monaten keine Fehler machen". Das Unternehmen müsse in der Lage sein, sich von einer reinen Mitfahrzentrale in ein Unternehmen zu entwickeln, dass Verbrauchern weitere Dienstleistungen anbietet - etwa die Lieferung von Lebensmitteln oder anderer Fracht.

Gegenwind von anderer Seite

Doch selbst dann könnte Uber an hausgemachten Problemen scheitern. Einen Vorgeschmack bekam der Fahrdienstleister unmittelbar vor dem IPO, als zahlreiche Uber-Fahrer mit Streiks auf angeblich schlechte Arbeitsbedingungen aufmerksam machten. Die politische Schlagkraft der Gewerkschaften könnte für Uber tatsächlich zu einem ernsthaften Problem werden.

Die Uber-Aktie bleibt also vorerst ein eher spekulatives Investment, wenn Anleger nicht von der Tragfähigkeit des Geschäftsmodells überzeugt sind. Und auch Uber-Chef Dara Khosrowshahi warnt davor, in Erwartung kurzfristiger Kursgewinne allzu großen Optimismus an den Tag zu legen. "Die Stimmung ändert sich nicht über Nacht, und ich erwarte für die kommenden Monate schwierige Zeiten auf dem öffentlichen Markt", schrieb er an seine Angestellten in einer E-Mail.

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 15.05.2019 · 12:07 Uhr
[1 Kommentar]

Finanznews

27.05. 04:20 | (00) Facebook Coin: Mark Zuckerberg spricht mit Winklevoss-Zwillingen über digitale ...
27.05. 04:02 | (00) Beyond Meat & Co: Barclays hat einen neuen dreistelligen Milliardenmarkt ...
27.05. 03:48 | (00) Aurora Cannabis arbeitet mit UFC zusammen - CBD-Produkte im Sport
27.05. 03:35 | (00) Morgan Stanley Analyst: "Apple oder Amazon werden Tesla nicht übernehmen"
27.05. 03:26 | (00) Verluste zu hoch: Philipp Lahms nächste Firma Sixtus vor dem Aus
27.05. 03:02 | (00) Mit Warren Buffett-Strategie von 1.000 Dollar zu 2 Millionen
26.05. 10:00 | (05) Neuer Mobilfunkstandard: 5G-Auktion bringt sechs Milliarden
26.05. 08:50 | (02) Studie: Kontaktloses Zahlen häufiger genutzt
26.05. 07:08 | (03) Iran-Geschäft bricht ein: Deutsche Firmen flüchten
26.05. 05:50 | (03) Arbeitszeit-Urteil: Familienunternehmer warnen vor strikter Umsetzung
26.05. 04:42 | (00) Aufsichtsräte:  Mehr Digitalexperten und mehr Geld
25.05. 11:49 | (00) Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
25.05. 09:00 | (01) Deutsche Bank: Scharfe Worte ohne Konsequenzen
25.05. 06:57 | (09) Studie: Deutsche geben Milliarden für saubere Wohnung aus
24.05. 23:41 | (00) Der geheimnisvolle Börsengang von WeWork: Warum die Firma mit ...
24.05. 22:19 | (01) Diese Aktien empfehlen Experten zu kaufen
24.05. 20:35 | (01) US-Verbraucherorganisation nimmt Teslas Autopiloten auseinander
24.05. 19:03 | (00) Warum Amazon-Chef Jeff Bezos neuerdings vom Autosektor fasziniert ist
24.05. 17:03 | (00) VW-Aktie im Plus: Credit Suisse hebt Ziel für Volkswagen
24.05. 15:29 | (00) Apple muss künftig besser über Leistungsminderungen von iPhone-Akkus berichten
24.05. 13:53 | (00) Diesel: Volkswagen stellt sich auf Mammutverfahren ein
24.05. 10:05 | (01) BMW schickt Daimler-Chef Zetsche mit witzigem Video in den Ruhestand
24.05. 10:03 | (00) Der Handelskrieg hängt den Anlegern zum Hals heraus, doch er geht weiter
24.05. 09:46 | (00) Trump: Huawei könnte Bestandteil von Handelsabkommen werden
24.05. 03:11 | (00) Experte: Mit diesen Tech-Aktien kommen Anleger sicher durch den Handelskrieg
23.05. 23:31 | (00) Ex-Facebook-Sicherheitschef legt CEO Mark Zuckerberg seinen Rücktritt nahe
23.05. 23:20 | (05) US-Börsen: Nerven der Investoren liegen blank
23.05. 21:32 | (00) US-Hedgefonds haben das Ende der Korrektur ausgerufen
23.05. 20:41 | (00) Ex-Daimler-Chef Zetsche führt nun Aufsichtsrat bei Tui
23.05. 20:41 | (00) Deutsche Bank will radikaler umbauen und harte Einschnitte vornehmen - Aktie mit ...
23.05. 19:45 | (00) Facebook entfernt mehr als drei Milliarden Fake-Konten
23.05. 18:52 | (04) 5G-Auktion überspringt Marke von sechs Milliarden Euro
23.05. 18:49 | (00) Zollstreit und Ifo-Index lösen Börsen-Talfahrt aus
23.05. 18:20 | (00) Netflix: Beim Serien- und Filmeschauen Geld verdienen
23.05. 17:24 | (00) Tesla-Aktie: So viel haben Tesla-Shortseller im Mai verdient
23.05. 17:11 | (00) Flixtrain fährt nun auch zwischen Berlin und Köln
23.05. 12:58 | (00) Kunden müssen sperrige Produkte nicht zurücksenden
23.05. 11:41 | (00) Diesel-Skandal: Bosch muss 90 Millionen Euro Bußgeld zahlen
23.05. 10:55 | (00) Ifo-Geschäftsklima trübt sich deutlich ein
23.05. 10:51 | (00) EuGH: Kunden müssen sperrige Produkte nicht zurücksenden
23.05. 09:50 | (00) FAA: Kein Zeitplan für Startgenehmigung für Boeings 737 Max
23.05. 09:02 | (00) Wirtschaft erholt sich - Wachstum zum Jahresanfang
23.05. 07:52 | (00) Deutscher Zuganbieter Flixtrain will auch in Schweden fahren
23.05. 04:55 | (00) EuGH urteilt über Rechte bei Lieferung mangelhafter Ware
23.05. 04:51 | (01) Deutsche Wirtschaft nach Flaute wieder auf Wachstumskurs
23.05. 00:04 | (00) US-Richter will Vergleich der Kläger mit Bayer
22.05. 23:10 | (00) Überhitzter IPO-Markt? - Mark Hulbert findet das stark übertrieben
22.05. 22:59 | (00) US-Börse: Anleger vorsichtig - Dow tut sich schwer
22.05. 22:07 | (00) Übernahme noch aktuell? Apple wollte angeblich mehr für Tesla zahlen als die ...
22.05. 20:24 | (00) Daimler-Aktie verliert deutlich: Prognose bestätigt - Aktionäre stimmen 'Projekt ...
22.05. 20:13 | (00) Dieter Zetsche als Daimler-Chef verabschiedet
22.05. 18:46 | (00) Dax arbeitet sich etwas weiter nach oben
22.05. 18:46 | (00) Analyst: Das passiert mit dem DAX, wenn Trump Autozölle durchsetzt
22.05. 16:35 | (00) Tiefe Gräben zwischen Uniper und Fortum
22.05. 16:08 | (02) Huawei will eigenes Betriebssystem starten
22.05. 16:04 | (00) Beyond Meat - Wird ein blutiger Veggieburger das nächste große Ding?
22.05. 14:35 | (00) QIX Dividenden Europa: Dank starker Marktstellung und der fürstlichen 7% Rendite ...
22.05. 13:12 | (00) NASDAQ per 22 Mai
22.05. 11:00 | (00) Facebook in der Schweiz: Nächster Schritt zur eigenen Kryptowährung
22.05. 09:26 | (00) SMT Scharf: Wann zündet die Aktie?
22.05. 04:15 | (00) Umfrage: Kanadier ziehen Cannabis Bier vor - Schub für Tilray, Aurora und Co.?
22.05. 03:56 | (00) Vergeltung für Huawei: China fordert zum Apple-Boykott auf
21.05. 22:46 | (00) USA lockern Huawei-Sanktionen - US-Aktienmarkt erleichtert
21.05. 22:08 | (00) Morgan Stanley setzt Tesla unter Druck: Kursziel für Tesla-Aktie massiv gekürzt
21.05. 21:19 | (00) Trotz IPO-Debakel: Uber-CEO sieht sein Unternehmen auf einem Niveau wie Facebook ...
21.05. 20:17 | (00) Sixt: Expansion hält an
21.05. 20:04 | (00) Das bringt Amazons neues 55-Euro-Tablet mit
21.05. 18:31 | (00) Entspannungssignale im Handelsstreit stützen den Dax
21.05. 17:47 | (00) EVOTEC-Aktie legt zu: Übernahme von US-Biologika-Experte
21.05. 17:45 | (00) Umbaukosten belasten Ceconomy im zweiten Quartal - Aktie dennoch im Plus
21.05. 16:56 | (00) 90 Tage Aufschub für Huawei bei Google-Sperre
21.05. 16:55 | (00) Hedgefonds Elliott und Knight Vinke ziehen Anträge zu Uniper zurück - Aktie ...
21.05. 16:02 | (00) MDAX per 21 Mai
21.05. 13:47 | (01) Morgan Stanley bullish gegenüber Japan-Aktien
21.05. 12:50 | (03) Umweltministerin will Einwegbecher teurer machen
21.05. 12:30 | (00) Rolf Elgeti: "Wir peilen die höchstmögliche Cash-Rendite an"
21.05. 12:20 | (00) Tesla-Aktie verliert wichtige Unterstützung
21.05. 11:23 | (00) Directors‘ Dealings sind nicht das Nonplusultra für Privatanleger
21.05. 07:28 | (00) Börsenexperte: Die Märkte werden zu ihren Allzeithochs zurückfinden
21.05. 02:09 | (00) Ministerin nimmt Studie zu Einweg-Kaffeebechern entgegen
21.05. 00:10 | (00) Scholz gegen rasche Steuersenkungen zugunsten der Wirtschaft
20.05. 22:05 | (00) "Höchster Alarmzustand": Abstufung lässt Tesla-Aktie abrauschen
20.05. 21:23 | (00) DAX: Große Skepsis - zu Recht?
20.05. 20:07 | (00) Robert Shiller: Zu viel Drama um Handelsstreit
20.05. 19:07 | (03) Alibaba-Gründer Jack Ma sorgt sich um Europa
20.05. 18:26 | (00) Dax rutscht tief ins Minus
20.05. 17:56 | (00) Was können die US-Sanktionen für Huawei-Kunden bedeuten?
20.05. 16:25 | (00) US-Sanktionen kappen Huawei Zugang zu Google-Diensten
20.05. 15:44 | (00) Sanktionen schneiden Huawei künftig von Google-Diensten ab
20.05. 14:52 | (00) Baugenehmigungen für Wohnungen in Deutschland rückläufig
20.05. 14:33 | (00) QIX Deutschland: Deshalb zählen RATIONAL und die Allianz weiterhin zu den ...
20.05. 12:58 | (00) Internationaler Vorstoß: Aurora Cannabis sieht enormes Potenzial auch außerhalb ...
20.05. 11:58 | (00) QIAGEN-Aktie im Aufwind: US-Zulassung für Molekulartestsystem
20.05. 11:41 | (00) CK*Trends: "Peak Meat?" Wie wir uns in Zukunft ernähren werden
20.05. 11:23 | (00) Analysten: Teslas Bewertung schwer zu rechtfertigen
20.05. 10:23 | (00) Stimmungsbarometer im Handelskrieg: Fällt die Apple-Aktie, stürzt auch der ...
20.05. 09:16 | (00) Google schränkt Zusammenarbeit mit Huawei ein
20.05. 07:32 | (00) DAX Analyse für den 20 Mai
19.05. 23:42 | (00) Flugausfälle in Manchester wegen Problemen mit Betankung
19.05. 16:29 | (01) Pflichtblatt für Ihr Geld: Neue €uro am Sonntag wieder im Handel
 
Diese Woche
27.05.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News