Istanbul (dpa) - Mehrere Anwaltskammern in der Türkei wollen Einladungen des Obersten Berufungsgerichts für einen Empfang Anfang September aus Protest gegen die Lage in dem Land nicht annehmen. Die inzwischen 16 Anwaltskammern kritisieren den Mangel an Unabhängigkeit der Justiz in der Türkei. Als ...

Kommentare

(6) DJBB · 17. August um 16:49
@3 so wird es sein
(5) flowII · 17. August um 16:48
man sollte sich immer beide seiten anhoeren
(4) flowII · 17. August um 16:45
unser tuerkische mitkommentator kann uns das sicher erklaeren, was da gerade passiert. mich wuerde das schon interessieren
(3) Mehlwurmle · 17. August um 16:32
Demnächst sind die Anwälte weg vom Fenster, weil sie ja offenbar Terroristen sein müssen.
(2) tastenkoenig · 17. August um 16:29
Müssen alles Gülen-Leute sein. Geht gar nicht anders.
(1) DerTiger · 17. August um 16:25
Sehr wichtiges Zeichen! Wird leider nahezu ungehört verhallten, fürchte ich...