Tschechische Entscheidung zu Lissabon-Vertrag erwartet

Prag (dpa) - Die EU schaut voller Spannung auf Tschechien. Das Verfassungsgericht des Landes wird heute aller Voraussicht nach über eine Klage von EU-kritischen Abgeordneten gegen den Lissabon-Vertrag entscheiden. Erwartet wird, dass die obersten Richter die Klage abweisen. Tschechiens Präsident Vaclav Klaus könnte dann den Lissabon-Vertrag ratifizieren. Er steht der Union äußerst skeptisch gegenüber. Tschechien ist das letzte Land, dessen Zustimmung zum Lissabon-Vertrag fehlt.
EU / Reformvertrag / Tschechien
03.11.2009 · 01:21 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
16.10.2018(Heute)
15.10.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×