Washington (dpa) - Im Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump sind nach den Anklagevertretern die Verteidiger am Zug. Sie begannen im Senat mit der Präsentation ihrer Argumente. Wer alleine auf die Fakten achte, sehe klar, dass der Präsident nichts falsch gemacht habe, sagte Pat ...

Kommentare

(1) DerTiger · 08. Februar um 00:02
Eigentlich war die ganze Nummer doch recht langweilig...