Washington (dts) - US-Präsident Donald Trump will noch am Samstag die Kandidatin für die Nachfolge der verstorbenen US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg nominieren. "I will be announcing my Supreme Court Nominee on Saturday, at the White House", teilte der US-Präsident am Dienstag über den ...

Kommentare

(8) itguru · 23. September um 10:12
@7 Alle Politiker sind anständig (dabei Geld zu scheffeln) ;-))
(7) Sonnenwende · 22. September um 20:06
@4 Republikaner und anständig? Das ist wohl ein Traum...
(6) Pontius · 22. September um 18:54
@2 Das wird sich noch zeigen. Gibt ja schon einige Abweichler und so groß ist die Mehrheit der Republikaner im Senat auch nicht.
(5) flapper · 22. September um 16:49
da ist er jetzt fix
(4) itguru · 22. September um 16:47
Hoffentlich gibt es genug anständige Republikaner im Senat die vor der Präsidentenwahl keine Zustimmung geben und mit den Demokraten für eine Verschiebung der Ernennung sind.
(3) Haase · 22. September um 16:23
Wie tweetete Trump so schön im Wahljahr 2016, als ebenfalls ein Platz am Supreme Court zu besetzen war? "Obama should wait until he leaves office to pick another Justice! If he doesn't, he should be fired!" Über die Twitter Suche immer noch auffindbar. Stick to your own words, orange man!
(2) hichs · 22. September um 16:13
Schon krass, wie er seine Partei im Griff hat.
(1) Sonnenwende · 22. September um 16:12
Der Diktator hat gesprochen.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News