News
 

Trump stößt radikalen Kurswechsel in Asien-Pazifik-Region an

Donald Trump

Da Nang (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat einen radikalen Kurswechsel der amerikanischen Politik in Asien und im Pazifikraum eingeleitet. Auf einem Gipfel in Vietnam lehnte Trump gemeinsame Handelsbündnisse mit verschiedenen Partnern strikt ab.

Den Diebstahl von geistigem Eigentum und andere unfaire Praktiken würden die USA nicht länger hinnehmen. Zugleich empfahl er auch allen anderen Nationen, ihr Heil auf eigene Faust zu suchen.

Trumps Rede auf dem Gipfel der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (Apec) stand in starkem Kontrast zu einem Auftritt von Chinas Präsident Xi Jinping. Xi warb vor den insgesamt 21 Apec-Mitgliedern für ein «globales Netzwerk aus Freihandelszonen». Von Chinas Wachstum sollten auch andere Länder profitieren. Seine Rede wurde, anders als die von Trump, immer wieder von Applaus unterbrochen.

Entgegen den Erwartungen gab es bei dem Gipfel in der Küstenstadt Da Nang zunächst kein längeres bilaterales Treffen zwischen Trump und Kremlchef Wladimir Putin. Beim Aufstellen zum Gruppenfoto hätten sich die Staatschefs kurz begrüßt und einander die Hand geschüttelt, meldete die russische Agentur Interfax. Nach dem Fototermin seien beide getrennt zum nachfolgenden Bankett des Gipfels gegangen. Ein ausführliches Gespräch war vorher vom Weißen Haus unter Verweis auf Terminprobleme abgesagt worden. Trump und Putin haben bislang nur beim G20-Gipfel in Hamburg im Juli direkt miteinander gesprochen.

Trumps Rede bedeutet im Kern eine radikale Abkehr der USA von multilateralen Bündnissen. An deren Stelle sollen nun isolierte Verträge zwischen einzelnen Ländern treten. «Ich will mit jedem Land der indo-pazifischen Region, das unser Partner sein will, bilaterale Handelsbeziehungen», versprach Trump. Grundlage dafür müssten aber Fairness und gegenseitige Achtung sein. Dann könnte der «indo-pafizische Traum» auch Wirklichkeit werden.

«Wir müssen sicherstellen, dass sich alle an die Regeln halten», sagte der US-Präsident. «Wer das tut, wird unser engster wirtschaftlicher Partner sein. Wer nicht, der kann sich sicher sein, dass die USA Verletzungen, Betrug und wirtschaftlicher Aggression nicht länger zusehen werden.» Trump klagte insbesondere über unfairen Wettbewerb und Diebstahl geistigen Eigentums von anderen Staaten in der Region. Auf wen sich seine Vorwürfe beziehen, sagte er nicht.

Chinas Präsident ging in seiner Rede nicht darauf ein. Sein Auftritt war jedoch ein starkes Kontrastprogramm. Xi bezeichnete die Globalisierung als «unumkehrbaren historischen Trend». Die Gewinne müssten aber «offener, inklusiver und ausgeglichener» verteilt werden. «Wir sollten den Multilateralismus hochhalten, durch Zusammenarbeit und enge Partnerschaft.» China sei sich der Verantwortung als weltweit zweitgrößte Wirtschaftsnation bewusst.

Die neue Politik der USA  bedeutet einen enormen Vorteil für China, das sich bereits sehr stark in der Region engagiert. Für die meisten Pazifikanrainer waren die USA lange Jahre das große, starke Gegengewicht. Die Volksrepublik arbeitet auch an einem Bündnis, das an die Stelle des fertig ausgehandelten pazifischen Freihandelsabkommens TPP (Trans-Pacific Partnership) treten könnte, aus dem sich die USA unter Trump verabschiedet haben. Offen ist, ob die verbleibenden elf TPP-Partner zusammenbleiben.

Der Apec gehören insgesamt 21 Pazifik-Anrainerstaaten an. Auf sie entfallen etwa 60 Prozent der globalen Wirtschaftsleistung. Dort leben auch knapp 40 Prozent der Weltbevölkerung. Weitere wichtige Themen des Gipfels, der noch bis Samstag dauert, sind der Korea-Konflikt und der Kampf gegen den Terrorismus. Die Gruppe, die aus sehr unterschiedlich entwickelten Staaten besteht, trifft sich einmal pro Jahr an wechselnden Orten zu einem Gipfel.

Nach dem Apec-Gipfel reist Trump am Samstag zu bilateralen Gesprächen mit Vietnams kommunistischer Führung in die Hauptstadt Hanoi. Am Sonntag beginnt dann auf den Philippinen ein Gipfel der Gemeinschaft Südostasiatischer Staaten (Asean), bei dem er als Gast dabei ist.

Trump: Von Dieben, Feinden und dem «König von China»

Dealmaker trifft Strategen: Wie Trump Xi auf den Leim geht

Kräftemessen in Da Nang - Trump und Xi beim Apec-Gipfel

Sie repräsentieren 39 Prozent der Weltbevölkerung, produzieren 60 Prozent der Wirtschaftsleistung und wickeln fast die Hälfte des weltweiten Handels ab. 21 Staaten rund um den Pazifik arbeiten in der 1989 gebildeten Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (Apec) zusammen für mehr Freihandel. Durch den Abbau von Zöllen und anderen Barrieren wollen sie Handel und Wachstum stärken.

Die Mitglieder: Die USA, China, Japan, Russland, Südkorea, Kanada, Mexiko, Chile, Peru, Neuseeland, Australien, Papua-Neuguinea, Taiwan, Hongkong, Brunei, Indonesien, Malaysia, Singapur, die Philippinen, Thailand, Vietnam. Das Sekretariat ist seit 1993 in Singapur.

International / Apec / Gipfel / Vietnam / USA / Russland / China
10.11.2017 · 18:13 Uhr
[4 Kommentare]
Weitere Themen
 
Archivierte Top-Themen
 

Top-Themen

20.04. 20:25 | (00) 2. Bundesliga: Braunschweig und Bielefeld torlos
20.04. 19:55 | (00) Medien: Schwedischer Musiker Avicii ist tot
20.04. 19:51 | (04) Weltbekannter House-DJ Avicii mit 28 Jahren tot aufgefunden
20.04. 19:39 | (00) Indiens Regierungschef Modi bei Merkel
20.04. 19:38 | (01) Seehofer will Hürden für Abschiebungen senken
20.04. 19:37 | (00) Billboard-Magazin: DJ und Musikproduzent Avicii im Alter von 28 Jahren gestorben
20.04. 19:21 | (05) Angriff in Essener U-Bahn:  15-Jähriger in U-Haft
20.04. 19:14 | (00) Drohnenprogramm der Bundeswehr wackelt
20.04. 19:12 | (03) Dutzende Reichsbürger unter Beamten
20.04. 18:49 | (00) Zerstrittener UN-Sicherheitsrat tagt in Schweden
20.04. 18:48 | (03) Asyl zu Unrecht gewährt: Korruptionsskandal beim BAMF
20.04. 18:45 | (02) Gutachten: Militärschlag in Syrien war völkerrechtswidrig
20.04. 18:43 | (00) Spahn verspricht Beitragsentlastung in Milliardenhöhe
20.04. 18:42 | (03) US-Demokraten verklagen Russland und Trump-Team wegen Wahl
20.04. 18:32 | (00) Stickoxid-Messstationen arbeiten laut EU-Untersuchung korrekt
20.04. 18:16 | (03) Spahn will Kassen zum Abbau von Milliardenreserven zwingen
20.04. 18:00 | (00) Gefeuerter FBI-Chef James Comey vermisst Barack Obama
20.04. 18:00 | (02) Bundespolizei verhinderte Einreise von IS-Gefährder
20.04. 18:00 | (00) Eurowings-Piloten klagen über ungerechte Behandlung
20.04. 18:00 | (00) Vietnam plante Entführung über ein Dreivierteljahr
20.04. 18:00 | (01) "Spiegel": Kampfstoff Nowitschok im Westen lange bekannt
20.04. 18:00 | (01) SPD will Spahn-Vorstoß zu Kassen-Reserven nicht mittragen
20.04. 17:55 | (03) Nervengift in Salisbury möglicherweise noch gefährlich
20.04. 17:38 | (06) Jeder Zweite zweifelt an Nahles als neuer SPD-Vorsitzenden
20.04. 17:37 | (00) DAX lässt nach - Lufthansa Schlusslicht
20.04. 17:37 | (00) Nahles Bewährungsprobe und die Geister der Vergangenheit
20.04. 17:03 | (02) Bundestag: Militärschlag in Syrien war völkerrechtswidrig
20.04. 16:56 | (01) Berliner Linke will säkularen Feiertag
20.04. 16:53 | (00) BDI-Präsident wirbt für Macrons Vorschläge
20.04. 16:46 | (00) Regierung sichert Prüfung von BAMF-Entscheidungen zu
20.04. 16:34 | (00) Schulstreiks an US-High-Schools:  Protest gegen Waffengewalt
20.04. 16:32 | (03) Chinesische Stadt testet Spritzwasser gegen Fußgänger-Delikte
20.04. 16:31 | (00) Wie ein Asylverfahren abläuft
20.04. 15:58 | (04) Seehofer: Abschiebungen künftig auch trotz Arzt-Attest
20.04. 15:53 | (03) Verkehrsminister lassen Stickoxid-Messstellen überprüfen
20.04. 15:53 | (03) Schock für Lebensmittelhändler: Amazon Fresh bedroht den Umsatz
20.04. 15:46 | (00) «Es tut uns aufrichtig leid»: ETA bittet Opfer um Vergebung
20.04. 15:43 | (04) Erdogan kommt nicht zu Wahlkampf-Auftritt nach Deutschland
20.04. 15:39 | (00) Zwei Tote und Dutzende Verletzte bei Unruhen an Gaza-Grenze
20.04. 15:33 | (00) «Entschärft»: Viel Trubel um Weltkriegsbombe in Berlin
20.04. 15:09 | (02) Innenministerium will Korruptionsskandal beim BAMF aufarbeiten
20.04. 15:00 | (04) Ufo361 auf Platz eins der Album-Charts
20.04. 14:52 | (00) Das vierte Wochenende in Folge Tote und Verletzte in Gaza
20.04. 14:42 | (00) Fast 13 Kilogramm Kokain unter Radkästen - Paar in U-Haft
20.04. 14:41 | (07) Auftritt von Kollegah und Farid Bang in der Schweiz abgesagt
20.04. 14:31 | (00) Juso-Chef Kühnert wählt Andrea Nahles
20.04. 14:16 | (07) Asyl zu Unrecht gewährt: Bundesregierung äußert sich
20.04. 13:56 | (13) Deutsche hetzen Hunde auf zwei Eritreer
20.04. 13:54 | (00) Die größten Baustellen in der SPD
20.04. 13:53 | (02) Wind pustet Papst-Kappe weg
20.04. 13:51 | (00) Nationalmannschaft trifft im September auf Peru
20.04. 13:50 | (00) Weltkriegsbombe in Berlin entschärft
20.04. 13:12 | (02) Trump legt sich mit der OPEC an
20.04. 12:58 | (21) Keine Mehrheit für Entkriminalisierung des Schwarzfahrens
20.04. 12:51 | (00) DAX kämpft sich am Mittag ins Plus - Telekom vorne
20.04. 12:51 | (00) Verletzte bei erneuten Unruhen an der Gaza-Grenze
20.04. 12:45 | (00) Medien:  Offenbar weit mehr unrechtmäßige Asylbescheide in Bremen
20.04. 12:17 | (00) Scheuer stellt Konzept für Autobahn-Reform vor
20.04. 12:15 | (00) Das Wochenende bringt traumhaftes Sommerwetter
20.04. 12:00 | (01) Wahl der SPD-Chefin: Lange will anderen Modus für K-Frage
20.04. 11:50 | (03) Nahles-Herausforderin Lange: So kann es nicht weitergehen
20.04. 11:49 | (01) Porsche-Manager festgenommen
20.04. 11:36 | (02) Asyl zu Unrecht gewährt: Ermittlungen gegen Ex-BAMF-Mitarbeiterin
20.04. 11:25 | (00) Bürgermeister Müller verspricht Berlin zusätzlichen Feiertag
20.04. 11:10 | (00) Erneut Kinder in Indien vergewaltigt und ermordet
20.04. 10:41 | (00) Prozess zum Mordfall Johanna in Gießen eröffnet
20.04. 10:30 | (02) Staatsanwaltschaft ermittelt gegen BAMF-Mitarbeiterin
20.04. 10:29 | (00) Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg
20.04. 10:05 | (03) Korruptionsskandal im BAMF: Mitarbeiterin winkte Asylanträge durch
20.04. 09:49 | (02) Polizei schießt Mann nieder - hatte Passanten bedroht
20.04. 09:44 | (00) ETA bittet Opfer um Vergebung
20.04. 09:43 | (00) Neue Direktleitung zwischen Kim Jong-un und Südkoreas Präsident
20.04. 09:39 | (00) Vorbereitungen für Bombenentschärfung in Berlin gestartet
20.04. 09:34 | (00) DAX startet schwach - Lufthansa im Sinkflug
20.04. 09:08 | (00) Zwei Polizisten in Florida beim Essen erschossen
20.04. 09:05 | (02) USA vollstrecken Todesstrafe gegen 83-Jährigen
20.04. 09:04 | (00) Israel warnt Palästinenser in Gaza: Flugblätter abgeworfen
20.04. 08:40 | (00) Fahndung nach U-Bahn-Schlägern in Essen läuft auf Hochtouren
20.04. 08:07 | (00) Gruppe von Deutschen hetzt Hunde auf zwei Eritreer
20.04. 08:05 | (00) Erzeugerpreise steigen um 1,9 Prozent
20.04. 07:51 | (00) Hamburg: Polizei schießt Messer-Angreifer nieder
20.04. 07:45 | (00) Bericht: Bis zu 40 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg
20.04. 07:20 | (00) US-Handelsstreit: Scholz nach Treffen mit Pence optimistisch
20.04. 07:15 | (00) Dutzende Verletzte bei Zugunfall in Österreich
20.04. 06:54 | (00) US-Senatorin bringt erstmals Baby in die Kammer
20.04. 06:48 | (00) Wirtschaftsweisen-Chef fordert spürbare Steuersenkungen
20.04. 06:44 | (00) Niedersachsens Ministerpräsident kritisiert SPD-Spitze
20.04. 06:42 | (00) Bericht: Viele Verletzte bei Zugunglück in Salzburg
20.04. 06:38 | (01) Deutsche gegen Beteiligung an Militäraktion in Syrien
20.04. 06:08 | (02) Zwei Polizisten in Florida erschossen - auch Schütze tot
20.04. 04:45 | (04) Debatte über Schwarzfahren im Bundestag
20.04. 03:49 | (02) Nahles zu SPD-Vorsitz: «Ich kann das»
20.04. 03:44 | (00) Ausstände an US-High-Schools wegen Waffengewalt
20.04. 03:07 | (03) Nach Sekundenschlaf: 200 000 Euro Schaden am Auto
20.04. 03:05 | (01) Rudy Giuliani kommt an Bord von Trumps Anwaltsteam
20.04. 03:00 | (02) Integrationsbeauftragte will Missstände "ehrlich benennen"
20.04. 02:55 | (03) Breite Ablehnung für AfD-Antrag zur Christenverfolgung
20.04. 02:24 | (00) Bombenentschärfung legt Berliner Innenstadt zeitweise lahm
20.04. 02:19 | (00) EU-Verkehrskommissarin wirbt für europäische Pkw-Maut
20.04. 01:00 | (04) AKK bezeichnet AfD in Ostdeutschland als rechtsradikal
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen