Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die erste öffentliche Kongressanhörung seit Beginn der Impeachment-Ermittlungen gegen ihn scharf kritisiert. Dies sei nichts als eine «Hexenjagd» und ein «Scherz», sagte Trump bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem türkischen Präsidenten Recep ...

Kommentare

(6) jeanbe · 14. November um 16:20
Poor Mr. President...
(5) power2357 · 14. November um 15:57
So ein Mistkerl! Aber Lügen haben bekanntlich kurze Beine.
(4) anddie · 14. November um 10:13
@3: Ich glaube, du hast da recht. Deswegen hat sich vermutlich auch Pelosi so lange dagegen gesträubt.
(3) Joywalle · 14. November um 09:20
Das wird am Ende eine erfolgreiche Wahlkampfstory für Trump, der sich als Opfer darstellen kann und schon deshalb der alleinige Nutznießer dieser Schote sein wird.
(2) Grizzlybaer · 14. November um 09:12
Na mal sehen was dabei rauskommt! Am Schluss endet das Ganze wie das "Hornberger Schießen"!
(1) Pontius · 14. November um 07:12
«Ich habe es nicht angeschaut.» Aber darüber urteilen. Da hat er die Informationen aber auch nur aus zweiter oder dritter Hand.
 
Diese Woche
12.12.2019(Heute)
11.12.2019(Gestern)
10.12.2019(Di)
09.12.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News