Washington (dpa) - In der Amtszeit des früheren Präsidenten Donald Trump hat sich die US-Regierung nach einem Bericht der «Washington Post» heimlich Telefondaten von drei Reportern der renommierten Zeitung beschafft. Die Journalisten hätten in den ersten Monaten der Trump-Regierung über Russlands ...

Kommentare

(5) Fromm · 10. Mai um 00:15
Die T-Anhänger machen eben Vieles möglich.
(4) Fan2016 · 09. Mai um 08:15
Eigentlich hieß es ja mal, wenn Trump seine Immunität verliert eine Menge Verfahren auf ihn zukommen werden. Das scheint aber im Gerechtigeitsstaat nicht der Fall zu sein. Eigentlich hätten doch schon lange die Handschellen klicken müssen.
(3) hichs · 09. Mai um 07:54
Man sollte nur noch das T–Wort sagen, Viele Menschen fühlen sich dadurch getriggert.
(2) nadine2113 · 09. Mai um 07:20
Diese Meldung ist eigentlich keine Überraschung.
(1) MrBci · 09. Mai um 06:21
Hoffentlich zieht man ihn zur Verantwortung
 
Suchbegriff

Diese Woche
21.06.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News