Trump entlässt US-Verteidigungsminister Esper

Washington (dts) - Der noch amtierende US-Präsident Donald Trump hat seinen Verteidigungsminister Mark Esper entlassen. "Mark Esper wurde gekündigt. Ich möchte ihm für seine Arbeit danken", teilte Trump über den Kurznachrichtendienst Twitter am Montagabend mit.

Zugleich stellte er mit Christopher C. Miller, dem Direktor des Nationalen Antiterror-Zentrums, Espers Nachfolger vor. "Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass Christopher C. Miller, der hoch angesehene Direktor des Nationalen Zentrums für Terrorismusbekämpfung (vom Senat einstimmig bestätigt), mit sofortiger Wirkung amtierender Verteidigungsminister sein wird", twitterte Trump, der offiziell nur noch zehn Wochen im Amt ist, aber trotzdem über die Befugnisse verfügt, weiterhin Personalentscheidungen zu treffen. Esper war bei Trump in Ungnade gefallen, weil er sich weigerte im Rahmen der "Black-Lives-Matters"-Demonstrationen Soldaten zu entsenden.
Politik / USA
09.11.2020 · 19:21 Uhr
[12 Kommentare]
 

Spahn und Scholz erwarten noch 2020 erste Corona-Impfungen

Probelauf Impfzentrum in Ulm
Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) rechnet noch in diesem Jahr mit ersten Impfungen […] (11)

Super Mario wieder mit Rekord

Beim Auktionshaus Heritage Auctions kam ein Exemplar von Super Mario Bros. 3 für das Nintendo […] (00)
 
 
Diese Woche
23.11.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News