Washington (dpa) - Trotz zahlreicher Streitthemen zwischen Washington und Ankara hat sich US-Präsident Donald Trump beim Empfang seines türkischen Amtskollegen, Recep Tayyip Erdogan, im Weißen Haus um freundliche Töne bemüht. «Der Präsident und ich sind sehr gute Freunde», sagte Trump am Mittwoch ...

Kommentare

(15) Friedrich1953 · 14. November um 19:54
Endlich wird der türkische Präsident für seine Verdienste - z.B. Einschränkung der Pressefreiheit, willkürliche Verhaftungen usw. - von Trump gelobt. Er hat das noch nicht geschafft!
(14) HerrLehmann · 13. November um 22:30
@13 Aber gerne doch. Wer schlau fragt, kriegt auch schlaue Antworten. :-P
(13) Marc · 13. November um 22:01
@12 oh, danke für die Info :P
(12) HerrLehmann · 13. November um 22:01
@11 Nur Popospielchen. Der eine kriecht dem anderen in den Allerwertesten.
(11) Marc · 13. November um 21:59
"«Der Präsident und ich sind sehr gute Freunde», sagte Trump am Mittwoch bei einem Treffen mit Erdogan im Oval Office. «Wir sind seit langem befreundet - fast seit dem ersten Tag.» Man verstehe das jeweils andere Land." ...haben die auch noch geknuscht?
(10) HerrLehmann · 13. November um 20:38
Da wächst zusammen, was zusammen gehört.
(8) Urxl · 13. November um 20:28
2 echte Sympathieträger ...
(7) DJBB · 13. November um 20:28
Da haben Sich zwei gefunden
(6) ausiman1 · 13. November um 20:07
Wer wird von beiden beim anderen um Asyl anfragen ??? LOL Trump oder Erdoka.... ????
(5) Maru · 13. November um 20:00
Das wird sich noch zeigen ich weiss es leider nicht :)
(4) Moritzo · 13. November um 19:47
@Maru: Was sollten die beiden den aushecken?
(3) Maru · 13. November um 19:34
Die werden sicher was aushecken
(2) dicker36 · 13. November um 19:01
Na ja, in diesem Fall sitzt der zahnlosen Tiger im Weissen Haus. Der Sultan wird sich schon durchsetzen, da kommt eh nix raus.
(1) flapper · 13. November um 18:47
da treffen sich die zwei Richtigen
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News