Trotz Dschungel, trotz Fußball: «Navy CIS» dreht plötzlich auf

Kabel Eins hat am Freitag vergleichsweise gute Quoten mit seinen Wiederholungen von «Navy CIS» verzeichnet. Bei VOX dagegen sieht es für «Bones» weiterhin sehr schlecht aus.

Mit einem Viererpack von Navy CIS ist Kabel Eins seit Anfang des Jahres freitagabends auf Quotenfang, wirklich positiv aufgefallen sind die Wiederholungen der Krimiserie seither quotenmäßig aber nicht – bis jetzt. Alle Episoden haben die Fünf-Prozent-Marke übersprungen, bisher lag nur in der vergangenen Woche der 23.15-Uhr-Wiederaufguss bei runden fünf Prozent. In den ersten beiden Wochen lagen die Zielgruppen-Werte ansonsten zwischen 2,8 und 4,8 Prozent.

Mit bereits guten 5,3 Prozent ging es um 20.15 Uhr los, 5,8, 5,5 sowie 5,7 Prozent wurden im weiteren Verlauf des Abends gemessen. Mit den ersten drei Folgen waren Gesamtreichweiten von je über einer Million möglich: 1,11, 1,28 sowie 1,18 Millionen Zuseher ab drei Jahren waren zugegen. 0,96 Millionen Krimifans sahen noch am späten Abend zu.

Bei VOX hingegen wartet man noch immer auf Besserung bei Bones: Der Marathon ergatterte maximal 5,5 Prozent Marktanteil, ansonsten standen nur maue 3,9, 4,9 sowie 4,3 Prozent zu Buche. Mehr als 0,82 Millionen Zuschauer wusste die Knochenjägerin mit alten Folgen nicht vor den Fernseher zu locken.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
18.01.2020 · 08:22 Uhr
[2 Kommentare]
 
Diese Woche
17.02.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News