von Redaktion €uro am Sonntag "Wir gehen weiter davon aus, dass wir 2020 an die Börse gehen", sagte Peter Harf, Verwaltungsratschef der Reimann-Holding JAB, dem "Handelsblatt". Doch werde es wohl erst im Herbst so weit sein, nachdem Finanzkreisen zufolge bislang Mai oder Juni angepeilt wurden. ...

Kommentare

(4) wechselfrau · 22. März um 11:47
@1 wenn Kaffee knapp wird, dann wird eben mal auf Kaffee verzichtet - trinkt ich Leitungswasser - Kaffee gehört nicht wirklich zum überleben
(3) usernummer · 21. März um 18:56
Wenn die so reich sind und damit angeben müssen, dann könnten sie auch was spenden, an Krankenhäuser in Italien oder anderswo...
(2) Nicole82 · 21. März um 14:30
mir egal,ich trinke keinen :)
(1) Grizzlybaer · 21. März um 12:37
Ja wenn der Kaffee knapp wird steigen die Preise und die Aktien!
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News