Berlin (dts) - Grünen-Politiker Jürgen Trittin verteidigt den Verzicht seiner Partei bei den Ampel-Sondierungen auf ein Tempolimit und Steuererhöhungen für Reiche. Kurz vor dem Länderrat der Grünen, der am Sonntag den Weg frei machen soll für offizielle Koalitionsverhandlungen, lobte Trittin die ...

Kommentare

(7) Pontius · 17. Oktober um 07:32
"Für die Grünen sei zentral, dass Deutschland beim Klimaschutz auf den 1,5-Grad-Pfad komme." Da hat wohl jemand die Zahlen verwechselt - mit dem aktuellen Kenntnissen sind 1.5°C niemals erreichbar. Obwohl ich pro Tempolimit bin, sind die Einsparungen bezüglich des Kohleausstieges deutlich größer und daher um Längen wichtiger. Dazu habe ich noch die Hoffnung, dass die Elektrifizierung der Automobile und die höheren Spritpreise die Höchstgeschwindigkeit absenken wird.
(6) TheRockMan · 17. Oktober um 03:12
Kaum in den Sondierungen, verraten die Grünen schon wieder all ihre Ideale. Das wird die nächste Quark-Koalition, die von den ewiggestrigen Manchester-Kapitalisten dominiert werden wird. Die Welt dreht sich weiter, andere Länder werden uns überholen - bis hin zur angeblich Dritten Welt -, aber hey! Dank AfD wird der toitsche Michel sich immer noch als Herrenrasse fühlen ... bis es das nächste Mal so richtig knallt. Ohne Knall geht offensichtlich NIX. Gute Nacht, Toitschland!
(5) HerrLehmann · 17. Oktober um 02:26
@2 Solange noch demokratisch gesinnte Parteien "an der Macht" sind, ist alles supi. Auch wenn man die eine oder andere Kröte schlucken muss.
(4) tastenkoenig · 17. Oktober um 01:39
Wenn alle auf ihren Standpunkten beharren kriegen wir keine Regierung zustande.
(3) storabird · 17. Oktober um 01:38
@1 @2 Ihr versteht schon das man bei Verhandlungen auch Kompromisse eingehen muss um was zu erreichen?
(2) Black-Shark · 17. Oktober um 01:35
@1 Ja und das haben alle Vergessen weil Merkel so lange an der Macht war und viele denken das es von ihr gekommen ist viele Erstwähler kennen nur sie im Amt sowas darf einfach nicht mehr passieren Aber die Grünen sind wie alle anderen Ja sager wenn es um die Macht geht
(1) Marius1983 · 17. Oktober um 00:41
Die Grünen haben einfach kein Rückgrat, aber sie haben auch damals Schröders Agenda2010 und HartzIV ohne mit der Wimper zu zucken mitgetragen.
 
Suchbegriff

Diese Woche
06.12.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News