Trittin begrüßt Entscheidung für Grün-Schwarz in Baden-Württemberg

Berlin (dts) - Der ehemalige Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Jürgen Trittin, befürwortet die Entscheidung der Grünen in Baden-Württemberg, mit der CDU weiter zu regieren. "Diese Entscheidung war zu erwarten", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). "Auch bundespolitisch spricht einiges dafür, mit einer geschwächten CDU zu regieren, statt der FDP die 2017 verloren gegangene Regierungsfähigkeit zu bescheinigen."

Am Kampf Grün gegen Schwarz auf Bundesebene ändere sich nichts. Der ehemalige Grünen-Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele sagte dem RND: "Vielleicht ist die CDU in Baden-Württemberg leichter zu händeln. Auf der Bundesebene bin ich dagegen, mit der CDU zu koalieren." Die Entscheidung war am Donnerstag im Grünen-Landesvorstand auf Druck von Ministerpräsident Winfried Kretschmann gefallen. Sie ist aber sowohl im Land als auch im Bund umstritten.
Politik / DEU / BWB / Parteien
02.04.2021 · 17:27 Uhr
[4 Kommentare]
 

Pressefreiheit: Lage in Deutschland nicht mehr «gut»

Angriffe auf Journalisten
Berlin (dpa) - Die Lage der Journalisten gilt hierzulande nicht mehr als «gut»: Die Bundesregierung hat […] (07)

Queen Elizabeths Geburtstag: Keine Salutschüsse!

Queen Elizabeth
(BANG) - Der Geburtstag von Königin Elizabeth wird in diesem Jahr nicht mit einem Salutschuss begangen. […] (00)
 
 
Diese Woche
20.04.2021(Heute)
19.04.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News