«Trigonometry»: ZDFneo zeigt Serie über Polyamorie

Nach der linearen Ausstrahlung, die im September nachts erfolgt, steht die Serie zwei Monate in der ZDFmediathek zur Verfügung.

Eine Liebe zu dritt, was sich die meisten Paare kaum vorstellen können, ist Kern der neuen Romantic-Dramedy-Serie «Trigonometry». Die achtteilige britische Serie wird ab Freitag, den 10. September, ab 23:15 Uhr am Stück auf ZDFneo ausgestrahlt, damit geht die letzte Episode um 4:30 Uhr am Samstagmorgen auf Sendung. Ab diesem Samstag,11. September, ist Trigonometry ab 10:00 Uhr bis zum 7. November auf Abruf in der ZDF-Mediathek zu sehen. Mit dabei sind neben Thalissa Teixeira, Gary Carr und Ariane Labend in den Hauptrollen, auch Rebecca Humphries, Anne Consigny, Isabella Laughland, Ambreen Razia, Ann Akin, Aston McAuley, Darryl Foster, Hugh Wyld, Aymen Hamdouchi, David Dube, Bridget Benstead, Duramaney Kamara, Simon Chandler, Adrian Rawlins sowie Brian Doherty in weiteren Rollen.

In der ersten Staffel geht es zunächst um Gemma und Keiran, die als glückliches Paar im Westen Londons leben. Leider läuft Gemmas Café nicht besonders gut, und Kierans Job als Notfallsanitäter bringt auch nicht genug Geld ein. Da das Leben in London teuer und die Mieten hoch sind, beschließen die beiden, eine Mitbewohnerin zu suchen. Und dann steht sie plötzlich vor ihnen: Die attraktive Ray, ehemalige Olympionikin im Synchronschwimmen, die in London einen Neuanfang wagt. Ab der ersten Sekunde sind sich die Drei sympathisch, und zwischen ihnen ist eine starke Anziehungskraft vorhanden. Nach wenigen Wochen erkennt Ray, dass sie sich in die beiden verliebt hat, und es fällt ihr immer schwerer, ihre Gefühle zu verbergen. Aber auch Gemma und Kieran haben starke Gefühle für Ray. Was bedeutet das für ihre langjährige Beziehung? Eine Liebe zu dritt erscheint jedem zunächst unvorstellbar.

Produziert wurde «Trigonometry» von der BBC unter der Leitung der Produzentin Imogen Cooper. Tessa Ross, Juliette Howell, Athina Rachel Tsangari, Duncan Macmillan und Effie Woods fungierten als ausführende Produzenten. Die Regie übernahmen dabei Athina Rachel Tsangari und Stella Corradi nach den Drehbüchern von Duncan Macmillan und Effie Woods. Hinter der Kamera standen Sean Price Williams sowie Ashley Cooper, die Redaktion bei ZDFneo übernahm Annette Reisse.
News / TV-News
[quotenmeter.de] · 27.07.2021 · 15:30 Uhr
[0 Kommentare]
 

UN: Humanitäre Hilfe für Myanmar

Myanmar
Yangon (dpa) - Myanmar steht den Vereinten Nationen zufolge vor einer schweren humanitären Krise. Gründe […] (01)

Jennifer Lawrence punktet im ZDF

Der Film Red Sparrow sorgte am späten Abend für eine ansehnliche Quote bei den jüngeren Zuschauern. Das […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
28.09.2021(Heute)
27.09.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News